Aargau/Solothurn

Weshalb zahlen Frauen und Männer nicht gleich viel für die Töff-Versicherung?

Diskriminierung?

Weshalb zahlen Frauen und Männer nicht gleich viel für die Töff-Versicherung?

01.07.2023, 10:16 Uhr
· Online seit 01.07.2023, 10:15 Uhr
Gerade in Zeiten von Gleichberechtigungsdebatten scheint es wie ein «No-Go». Wie ein Selbsttest von ArgoviaToday zeigt, bezahlen Frauen und Männer nicht gleich viel für dieselbe Schweizer Motorfahrzeugversicherung. Weshalb? Wir haben nachgefragt.
Anzeige

Bei der Töff-Versicherung hinkt die Schweiz in Sachen Gleichstellung hinterher. Die EU hat bereits vor rund 10 Jahren Unisextarife für Versicherungen eingeführt. Demgegenüber schlägt hierzulande das Geschlecht noch immer stark auf die Prämien. ArgoviaToday hat deshalb den Selbsttest gemacht und via Telefon und Onlinerechner diverse Versicherungen um eine Offerte gebeten. Versicherungsgegenstand, Adresse, und Geburtsdatum waren jeweils identisch – einziger Unterschied: das Geschlecht.

Männlein bezahlt weniger als Weiblein 

Die Ergebnisse lassen aufhorchen. Für eine neue Piaggio Vespa 125 Sprint wurde bei keiner der angefragten Versicherungen eine identische Offerte für Frau und Mann angeboten. Bei der AXA beispielsweise bezahlt der Mann für eine Vollkaskoversicherung weniger als das andere Geschlecht. Gemäss Marion Fehr, Mediensprecherin bei der AXA, keine Besonderheit: «Das Geschlecht ist eines von mehreren Kriterien, das wir für die Berechnung der Prämie berücksichtigen. Der Grund liegt darin, dass Männer und Frauen unterschiedliche Schadenstatistiken aufweisen.»

«Frauen fahren vorsichtiger als Männer»

Gerade umgekehrt fällt das Ergebnis jedoch bei der Konkurrenz aus. Für dieselbe Vespa offeriert die Allianz dem weiblichen Geschlecht ein besseres Angebot. Weshalb? «Es ist immer schwierig zu generalisieren», erklärt Mediensprecher Bernd de Wall von der Allianz. Und trotzdem scheinen es zumindest seine Prämienrechner so zu können. Egal ob eine Vollkasko- oder eine obligatorische Haftpflichtversicherung für die neue Vespa, die Frau wird bei der Allianz deutlich bevorzugt: «Es ist tatsächlich so, dass Frauen etwas vorsichtiger Fahren und tendenziell eher weniger Unfälle bauen als Männer», erklärt de Wall die Ungleichheit der erhaltenen Offerten.

Auch Nationalität für Berechnung massgebend 

Nebst des Geschlechts sind weitere Tarifmerkmale wie Alter, Wohnort und Nationalität massgebende Faktoren für die Offerten-Berechnung. Letzteres war besonders beim Anruf der Onlineversicherung Smile auffallend, wie unsere männliche Testperson überrascht erklärt: «Die Frage meiner Nationalität kam direkt an zweiter Stelle nach der Frage von Vor- und Nachnahmen.» Bei Smile schliesst ebenfalls die Schweizer Frau leicht besser ab als der Schweizer Mann. Nicht jedoch bei der telefonischen Auskunft: «Während mein männlicher Kollege ausführlich beraten wurde, bat mich die Verkäuferin am Telefon den Onlinerechner für die Offerte zu benutzen», meint die Testperson. Bis Redaktionsschluss haben wir von Smile keine Antwort auf die angesprochene Ungleichheit der beiden Offerten erhalten.

Versicherungsvertreter tricksen Onlinerechner aus

In Zeiten von Gleichberechtigungsdebatten scheinen geschlechterbasierte Versicherungsprämien wohl etwas aus der Zeit gefallen. Am Telefon darauf angesprochen, meint einer der Versicherungsberater: «Mann kann jedoch auch mit dieser Erkenntnis spielen. Kommt beispielsweise ein Ehepaar auf mich zu, welches zwei identische Vespas versichern möchte, so kann ich die Offerte einmal für die Frau und einmal für den Mann berechnen lassen. Die günstigere Person versichert dann einfach beide Fahrzeuge» – ein Anruf bei der Versicherung lohnt sich also in jedem Fall.

Das wurde bei den Versicherungen angefordert: 
Modell:  Piaggio Vespa 125 Sprint ABS 
Inverkehrsetzung:  Neu (Juli 2023) 
Leasing:  Nein 
Neupreis:  5'895.-
Gekauft:  Juli 2023 
KM pro Jahr:  bis 10'000
Nutzung:  Privat 
Parkplatz:  Garage gedeckt 
Lenker unter 25 Jahren:  Nein                                                          
__________________________________ __________________________________
Testperson: 
Geburtsdatum:  25.08.1983 
Nationalität:  Schweiz 
Wohnadresse:  Aarau 
Autoprüfung seit:  2002 
veröffentlicht: 1. Juli 2023 10:15
aktualisiert: 1. Juli 2023 10:16
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch