Murgenthal

Über 20 Jahre lang dafür gekämpft: Riken hat jetzt einen ÖV-Anschluss

12. Dezember 2022, 11:29 Uhr
Riken ist endlich nicht mehr von der Aussenwelt abgeschottet. Seit Sonntag hat der Ortsteil, der zu Murgenthal gehört, jetzt eine Busverbindung. Die Freude bei den Anwohnenden ist gross.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Die Buslinie von Glashütten über Murgenthal bis nach Rothrist hat neuerdings zwei Haltestellen in Riken. Auch wenn der Bus nur einmal pro Stunde fährt, ist die Freude im Dorf gross. «Es ist gut, dass der Bus hier durchfährt. Dann muss man nicht immer so weit laufen», sagt ein Mann gegenüber Tele M1. Und eine Frau ergänzte: «Die Aussicht ist noch schön, wenn man hier entlang fährt – und im Frühling ist es bestimmt noch schöner.»

Auch für Max Schärer, Gemeindeammann Murgenthal, ist es ein spezieller Tag. «Wenn man über 20 Jahre lang für etwas gekämpft hat, ist es schon etwas Besonderes, wenn man am ersten Tag mit dieser Buslinie fahren darf.» Aus diesem Grund drehte er am Sonntag 13 Runden auf der neuen Buslinie.

Hast du etwas Spannendes im Argovialand gesehen? Dann schick uns deine Bilder oder Videos:

Von der neuen Linie profitieren jedoch vor allem die rund 800 Personen, die in Riken wohnen und nun die Fahrt ins Tal nicht mehr selbst organisieren müssen. Warum der neue Bus aber auch den Oberstufenschülerinnen und -schülern zugutekommt und wie die Reaktionen auf die «Jungfernfahrt» ausgefallen sind, erfährst du im Video oben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 11. Dezember 2022 21:58
aktualisiert: 12. Dezember 2022 11:29