Aargau/Solothurn
Zofingen

Mann griff in Zofingen Passanten an: So erlebten die Menschen den Polizeieinsatz

Mann griff Passanten an

«War schockiert»: So erlebten die Menschen in Zofingen den Polizeieinsatz

16.05.2024, 11:58 Uhr
· Online seit 16.05.2024, 11:16 Uhr
In Zofingen hat am Mittwochnachmittag ein Mann wahllos Passanten attackiert. Zu dieser Zeit waren viele Menschen in der Stadt unterwegs. Sie schildern, wie sie den Grosseinsatz der Polizei erlebt haben.

Quelle: Tele M1 / CH Media Video Unit / Katja Hug

Anzeige

Ein Mann hat am späteren Mittwochnachmittag in Zofingen wahllos Passanten angegriffen und sie mit einer Stichwaffe verletzt. Die Polizei konnte den Mann schliesslich festnehmen, seine Identität und sein Motiv waren am Abend jedoch noch nicht geklärt. Sechs Personen sind beim Vorfall verletzt worden, teilweise schwer.

Die Polizei war mit einem Grossaufgebot ausgerückt, in ganz Zofingen wimmelte es von Polizisten, wie mehrere Leserreporter berichteten. Das sorgte auch für Verunsicherung, wie einige Einwohnende gegenüber Tele M1 erklären. «Man hat sich nicht getraut, draussen rumzulaufen», sagt etwa eine Zofingerin. «Dass in Zofingen so etwas passiert, hätte niemand erwartet», sagt ein Zofinger.

Im Video oben berichten weitere Einwohnerinnen und Einwohner, wie sie den Einsatz erlebt haben.

veröffentlicht: 16. Mai 2024 11:16
aktualisiert: 16. Mai 2024 11:58
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch