Schweiz

Das ist die neue Schweizer Identitätskarte

Ab März erhältlich

Das ist die neue Schweizer Identitätskarte

06.02.2023, 15:19 Uhr
· Online seit 06.02.2023, 10:56 Uhr
Nach dem Schweizer Pass kommt nun auch die neue Identitätskarte. Die ID verfügt über moderne Sicherheitsmerkmale und erhält ein neues Design.
Anzeige

Ab dem 3. März wird in der Schweiz die neue Identitätskarte ausgestellt. Nach Angaben des Bundesamtes für Polizei (Fedpol) ist sie neu gestaltet worden und verfügt über modernste Sicherheitsmerkmale.

Sicherheitselemente bereits in Material

Bisher ausgestellte Identitätskarten (ID) bleiben jedoch gültig bis zum darauf eingetragenen Ablaufdatum. Die neue ID sei mit modernsten Sicherheitstechniken auf den neuesten Stand gebracht worden, schrieb das Fedpol am Montag. Einige Sicherheitselemente seien im Material enthalten. Andere würden bei der Kartenherstellung oder auch bei der Personalisierung der Karte erzeugt.

Seit knapp vier Monaten ist bereits der in Sachen Sicherheit und Gestaltung modernisierte Schweizer Pass erhältlich. Erstmals in der Geschichte der Schweizer Ausweise bildeten Identitätskarte und Reisepass eine Ausweisfamilie mit einheitlichem Design, teilte das Fedpol mit. Ein Bergmotiv schmückt neu Pass und ID.

Preise bleiben unverändert

Ausgestellt werden die neuen IDs ebenso wie die Pässe vom Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL). Beantragt werden können sie bei einem Passbüro oder einer Schweizer Vertretung im Ausland. In einigen Kantonen stellen auch Wohnsitzgemeinden IDs aus.

Der Preis für die ID verändert sich nicht. Für Erwachsene kostet der Ausweis 65 Franken und für Kinder und bis 18-jährige Jugendliche 30 Franken. ID und Pass sind auch im Kombiangebot erhältlich; dieses kostet für Erwachsene 148 Franken und für Kinder 68 Franken.

(sda/log)

veröffentlicht: 6. Februar 2023 10:56
aktualisiert: 6. Februar 2023 15:19
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch