Schweiz

Kult-ähnliche Szenen bei Selecta-Meeting

«Fanatischer Glaube»

Kult-ähnliche Szenen bei Selecta-Meeting

20.09.2022, 10:16 Uhr
· Online seit 20.09.2022, 09:16 Uhr
Eine brisante Aufnahme eines Geschäfts-Meetings kursiert unter Selecta-Mitarbeitern. Darin zu sehen: Der Chef, wie er seinen Managern Glaubenssätze vorbetet.
Anzeige

Der Schweizer Snackautomaten-Firma läufts zurzeit nicht so gut: Vor zwei Jahren stand die Firma vor dem Konkurs, dann wechselte die US-Inhaberin die Führung aus. Neu stehen an der Spitze der deutsche Manager Christian Schmitz (41) und Wallstreet-Legende Joe Plumeri (79). Doch wie CH Media bereits vor einem Monat berichtete, wächst bei den Mitarbeitern der Unmut. Der Grund: Konzernchef Schmitz habe sektenähnliche Strukturen aufgebaut, zudem herrsche eine Angstkultur.

Der Tenor, so die «Schweiz am Wochenende»: «Die, die konnten, sind bereits gegangen, und jene, die noch hier sind, möchten so rasch wie möglich weg.» In Zahlen heisst das: In den ersten zwölf Monaten von Schmitz' Übernahme seien 90 Prozent der Top-100-Leute ausgetauscht worden.

Video zeigt sektenähnliche Zustände

Nun sind neue Informationen aufgetaucht, schreiben die Zeitungen von CH Media. Einerseits ist dies ein Leitfaden mit zehn Geboten auf Englisch, die aus der Feder von Schmitz stammen sollen. Nur schon der Titel lässt auf einiges schliessen: «Selecta CULTure: Principles, values and our path to Greatness» – oder auf Deutsch etwa: «Selecta-KULTur: Prinzipien, Werte und unser Weg zur Grossartigkeit».

Aber es wird noch skurriler. Im Leitfaden heisst es etwa:

Leitfaden schön und gut, aber es blieb nicht beim Lesen. So hätten Manager in manchen Sitzungen die Sätze gegenüber Schmitz vortragen müssen, heisst es weiter. Dies habe als Identifikationsbeweis gedient. Ein Insider wird mit folgenden Worten zitiert: «Es war einfach nur bizarr. Und eigentlich wäre es zum Lachen, wenn es nicht ernst gemeint wäre.» Auf Anfrage bestätigt Schmitz den Leitfaden. Dieser fasse zusammen, woran man glaube.

Wie das in der Praxis aussieht, zeigt ein Video, das CH Media vorliegt. Es ist eine Aufnahme aus einem Meeting im September 2022. In der Präsentation zeigt Schmitz die Sätze des Leitfadens und fordert von den Zuhörenden, die Sätze laut aufzusagen. Hier kannst du das Video schauen.

Schmitz bestätigt, dass es sich nicht um ein Fake-Video handle. Zur Arbeitskultur sagt er: «Ich habe aber vollstes Verständnis, wenn jemand sagt, dass dieses enge Korsett und unser hohes Tempo nicht zu einem passen.» Niemand müsse für Selecta arbeiten. «Aber bei unserer neuen Kultur gibt es keine Kompromisse.»

(jaw)

veröffentlicht: 20. September 2022 09:16
aktualisiert: 20. September 2022 10:16
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch