Bei Auseinandersetzung

Mann an Reinacher Fasnacht bei Streit mit Messer verletzt

· Online seit 11.02.2024, 15:21 Uhr
An der Fasnacht von Reinach ist in der Nacht auf Sonntag ein Mann bei einem Streit mit einem Messer verletzt worden. Beide Kontrahenten mussten nach der Auseinandersetzung durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
Anzeige

Laut einer Mitteilung der Polizei Basel-Landschaft vom Sonntag handelt es sich bei den beiden involvierten Personen um einen 23-jährigen Schweizer und einen 31-jährigen Algerier. Mit einer Stichwaffe zugestochen haben soll der Algerier, so die Polizei.

Er habe den Schweizer am rechten Handgelenk und am linken Oberarm verletzt. Nach dem Streit nahm die Polizei den Algerier fest. Der genaue Tathergang der Auseinandersetzung ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Wie die Polizei weiter schreibt, registrierte sie in Reinach in der Nacht auf Sonntag einige kleinere Tätlichkeiten, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen. Zum Streit zwischen den beiden Männern kam es kurz nach ein Uhr früh im Bereich der Schulgasse.

(sda)

veröffentlicht: 11. Februar 2024 15:21
aktualisiert: 11. Februar 2024 15:21
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch