Bunker statt Tinder

Single-Plattform ruft zum kuschligen Daten im Bunker auf

Angela Rosser, 23. Oktober 2022, 06:12 Uhr
Herbstwetter ist Kuschelwetter. Das sieht eine Dating-Plattform ebenso und hat sich ein spezielles Happening für seine kontaktfreudigen Singles einfallen lassen. Involviert sind Munitionslager, Milizsoldaten und ein OP-Saal.
Anzeige

Der Sommer ist vorbei und es ist Zeit, wieder etwas näher zusammenzurücken und was gibt es romantischeres, als sich bei einer Führung durch eine alte Festung näher kennen zu lernen? Auf der Social-News-Seite Reddit postete ein User jüngst genau einen solchen Event.

Organisiert wird die Single-Besichtigung in Vitznau bei Luzern von der Gemeinschaft «Chringles». Was eine Komposition gebildet aus den Wörtern «Single» und «Christlich» darstellt.

Führung, Festung, Fiesta?

Bei dem Event in der ersten Erlebnisfestung der Schweiz sind Singles im Alter von 22 bis 39 Jahren willkommen. Nach einem Apéro geht es mit einer Führung durch die Festung los und gipfelt in einem gemeinsamen Znacht inklusive Dessert.

Zu bestaunen gibt es für die gwundrigen Singles ein gigantisches Munitionslager, Kanonenstellungen, Stollen und ein Operationssaal. Ob das jetzt wirklich die passende Atmosphäre ist, um jemand neues kennenzulernen, fragen sich auch die Reddit-User.

«Nichts ist romantischer als ein Bunker, tief unter der Erde ohne Frischluft-Zufuhr oder Tageslicht«, scherzt ein User.

Jacke nicht vergessen

Ein anderer meint, das wäre ideal für Single-Preppers (Menschen die sich sich mittels individueller Massnahmen auf verschiedene Arten von Katastrophen vorbereiten) «Vielleicht gibt es Rabatt, wenn du die Liebe deines Lebens dort unten triffst und sie dann auch deine Hochzeit dort ausrichten dürfen?», meint einer.

Was den Kuschelfaktor vielleicht etwas erhöht, ist die Temperatur: Ganzjährig klettert das Quecksilber nämlich nicht über 12 Grad.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 19. Oktober 2022 15:16
aktualisiert: 23. Oktober 2022 06:12