Schweiz

Charge 5S28: Swissmedic ruft Medikament gegen Heuschnupfen zurück

Charge 5S28

Swissmedic ruft Medikament gegen Heuschnupfen zurück

· Online seit 29.02.2024, 17:20 Uhr
Der Frühling naht und die ersten Pollen fliegen in der Luft und machen es Menschen mit Heuschnupfen nicht leicht. Aber Vorsicht bei der Medikamenteneinnahme. Der Bund ruft eine Charge eines Medikaments gegen die tückische Pollenallergie zurück.
Anzeige

Des einen Freud ist des anderen Leid – während einige die Frühlingszeit kaum erwarten können, leiden Pollenallergikerinnen und - allergiker bereits jetzt schon wegen des Blütenstaubs. Viele sind auf Medikamente gegen die Pollenallergie angewiesen. Doch Obacht:

Wer das Medikament Thea Pharma S.A. die Charge 5S28 von Spersallerg SDU, 20 Monodosen x 0.3 ml besitzt, soll es umgehend an seine Ärzteschaft, in die Apotheke oder Drogerie zurückbringen. Es betrifft allerdings nur die Chargen-Nummer 5S28. Diese Nummer ist auf der Seite der Verpackung ersichtlich oder auf dem silbernen Sachet.

Diese Massnahme hat der Bund in Absprache mit dem Schweizerischen Heilinstitut Swissmedic am Donnerstag beschlossen. Der Rückruf gilt als Vorsichtsmassnahme, da während der Laufzeit der betroffenen Charge eine abnormale Tendenz zum Anstieg des pH-Wertes und einer Verunreinigung festgestellt wurde.

(red.)

veröffentlicht: 29. Februar 2024 17:20
aktualisiert: 29. Februar 2024 17:20
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch