Sport

Curlerinnen des Aarauer Team Tirinzoni werden Aargauer Sportlerinnen des Jahres

Aargauer Sport-Gala

Curlerinnen des Aarauer Team Tirinzoni werden Aargauer Sportlerinnen des Jahres

02.03.2024, 20:30 Uhr
· Online seit 01.03.2024, 22:54 Uhr
An der jährlichen Gala des Aargauer Sports im Tägi Wettingen ehrte der Aargauer Regierungsrat Alex Hürzeler am Freitagabend die derzeit weltbesten Curlerinnen mit dem Award Sportlerinnen des Jahres 2023. Das Team Tirinzoni belegte nach der Auszählung der Stimmen der erstmals eingesetzten Fachjury (Gewichtung 40 %) und des Publikums (60 %) den ersten Rang.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Der Sieg für das Team um Skip Silvana Tirinzoni Alina Pätz, Carole Howald und Selina Witschonke darf aufgrund seiner sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr sicher als verdient bezeichnet werden. Die Curlerinnen des CC Aarau hatten sich zum vierten Mal in Folge den Weltmeistertitel geholt – ohne eine einzige Niederlage. Der Europameistertitel und der erste Platz in der Weltrangliste runden ein perfektes Jahr ab.

Reines Frauenpodest

Hinter dem Team Tirinzoni klassierte sich die Schützin Chiara Leone auf dem zweiten Rang. Die 25-Jährige aus Frick hat im vergangenen Jahr den Durchbruch geschafft. Sie wurde im Team und im Mixed Weltmeisterin, hat an den European Games Gold und Silber im Team gewonnen und an der Militär WM vier Medaillen geholt. Elena Quirici, die Aargauer Sportlerin des Jahres 2019, belegte den dritten Rang. Die Karateka aus Schinznach-Dorf erkämpfte sich im vergangenen Jahr den EM-Titel und gewann an den European Games und den Weltmeisterschaften die Silbermedaille.

Zehnkämpfer Brügger Newcomer des Jahres

Im Rahmen der Sport-Gala wurde auch in diesem Jahr wieder der «Special Award Leistungssport» vergeben, ein Preis, bei dem die IG Sport Aargau und Sportpress AG/SO in Kooperation mit der Sektion Sport des Kantons Aargau Vertreterinnen und Vertreter aus dem Leistungssport für ihre Verdienste auszeichnen. Gewonnen hat die Wahl Leo Erne (Radsport), der die Radsporttage Gippingen massgeblich mitgeprägt hat. Ebenfalls einen Auftritt auf der grossen Sport-Gala Bühne hatte Zehnkämpfer Lionel Brügger, der Aargauer Nachwuchssportler des Jahres 2023. Zwischen den

Seinen letzten Auftritt als Sportdirektor an der Gala im Tägi Wettingen hatte Regierungsrat Alex Hürzeler. Er tritt nach vier Amtszeiten und 16 Jahren im Herbst nicht mehr zu den Wahlen an. Klar, dass er es sich nicht nehmen liess, ein letztes Mal das goldene Couvert zu öffnen und die Siegerinnen bekanntzugeben.

veröffentlicht: 1. März 2024 22:54
aktualisiert: 2. März 2024 20:30
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch