Derby

EHC Olten schlägt den SC Langenthal mit 3:2

3. Dezember 2021, 22:06 Uhr
Es war ein wahrer Krimi bis zum Ende des Spiels. Doch auch dieses Derby konnte der EHC Olten gegen den SC Langenthal für sich entscheiden. Endstand: 3:2 für die Powermäuse.
Der EHC Olten gewinnt im Heimspiel gegen den SC Langenthal mit 3:2.
© Freshfocus

Der EHC Olten startet wie die Feuerwehr in das Derby gegen den SC Langenthal. Bereits nach vier Minuten liegen die Powermäuse mit einem 2:0 gegen den SC Langenthal vorn. Torschützen waren Silvan Wyss und Simon Sterchi. Der EHCO hatte danach noch viele Chancen, um einen dritten Treffer zu landen, mussten dann aber einen Coffman-Penalty-Treffer hinnehmen. Nach dem ersten Drittel stand 2:1 für den EHC Olten.

Im Mitteldrittel kam dann der verdiente Ausgleich des SCL. Bereits nach wenigen Minuten versenkt Coffman die Scheibe Backhand im Tor von Rytz. Die Powermäuse agierten einfach zu passiv. Der Ehrgeiz der Powermäuse wurde nach dem 2:2 jedoch wieder geweckt, denn die Hausherren kamen zurück ins Spiel. Der bis dahin unglücklich agierenden Nunn brachte den EHCO in Führung mit einem 3:2. Es blieb spannend bis ans Ende des zweiten Drittels. 

Weiter ging es mit dem Schlussdrittel. Zu einem weiteren Tor kam es jedoch nicht. Trotzdem war es ein wahrer Krimi bis zum Ende. Der EHCO gewinnt auch das dritte Derby in dieser Saison. Für die Powermäuse geht es am Sonntag mit dem Auswärtsspiel gegen den HC Thurgau weiter.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 3. Dezember 2021 22:06
aktualisiert: 3. Dezember 2021 22:06
Anzeige