Sport
FC Aarau

Jung, willig und billig soll er sein: Der FC Aarau auf Trainersuche

Stehplatz Brügglifeld

Jung, willig und billig soll er sein: Der FC Aarau auf Trainersuche

11.04.2024, 22:55 Uhr
· Online seit 11.04.2024, 22:54 Uhr
Nach dem Abgang von Alex Frei herrscht Lethargie und Tristesse beim FC Aarau. Um was geht es eigentlich noch in dieser Saison? Was war zuletzt gegen Bellenz und Schaffhausen los? Und wer wird neuer Trainer? Eine neue Podcast-Folge Stehplatz Brügglifeld ist da.
Anzeige

2:5 gegen die AC Bellinzona1:2 gegen den FC Schaffhausen: Der FC Aarau taumelt nach dem plötzlichen Abgang von Trainer Alex Frei vor sich hin. Ist die Luft bei den Spielern nun draussen? Wie lassen sich diese Resultate erklären? Und welche Ziele verfolgt der FCA noch in dieser Saison? Interimstrainer Ranko Jakovljevic liefert in der neusten Podcast-Folge ein paar Antworten. Nebenbei versuchen Viva und Dömer die Frage zu klären, wer in der nächsten Saison im Brügglifeld an der Seitenlinie stehen könnte.

Den Stehplatz Brügglifeld gibts überall dort, wo es Podcasts gibt. Zum Beispiel auf Spotify:


Im Podcast «Stehplatz Brügglifeld» diskutieren Nik Dömer (Sportredaktor Aargauer Zeitung) und Lorenz «Viva» Barazetti (Redaktor ArgoviaToday) alles Wichtige rund um den FC Aarau. Frisch von der Leber – dafür sicher nie neutral.

veröffentlicht: 11. April 2024 22:54
aktualisiert: 11. April 2024 22:55
Quelle: Stehplatz Brügglifeld

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch