Sport
Ski

Das sagt Odermatt zum Hirscher-Comeback

Ski

Das sagt Odermatt zum Hirscher-Comeback

25.04.2024, 09:10 Uhr
· Online seit 25.04.2024, 06:54 Uhr
Marco Odermatt erhält kommende Saison einen neuen alten Konkurrenten: Marcel Hirscher, einer der besten Skifahrer der Geschichte. Nun hat sich Odermatt zum Comeback des Österreichers geäussert.
Anzeige

Nicht selten wurde in den vergangenen drei Wintern aufgrund der erdrückenden Dominanz von Marco Odermatt im Ski-Weltcup darüber sinniert und diskutiert, ob der Nidwaldner auch zu Zeiten Marcel Hirschers so erfolgreich hätte sein können.

Oder andersrum: Ob Hirscher seine acht Gesamtweltcupsiege in Folge ebenfalls hätte realisieren können, wenn er zu «seiner» Zeit die Weltcupbühne mit Odermatt hätte teilen müssen.

Antworten auf diese Fragen wird es auch in der kommenden Saison nicht geben. Zu deutlich haben sich die Vorzeichen geändert. Doch trotzdem ist die Vorstellung eines Duells zwischen Hirscher und Odermatt nach wie vor faszinierend – auch für den Schweizer Skistar selbst, wie er gegenüber dem «Blick»sagt:

Odermatt weiss aber auch, dass die ganze Skiwelt das Duell zwischen ihm und seinem Vorgänger in der Rolle als Weltcupdominator mit maximaler Aufmerksamkeit verfolgen wird – und, dass der grössere Druck bei ihm liegt. Er sagt:

Denn: In den letzten Jahren sei die Frage, wer der grössere Rennfahrer der beiden sei, unzählige Male gestellt worden. Der dreifache Gesamtweltcupsieger ist sich bewusst:

Mit Spannung erwartet wird vor allem das Wiedersehen der beiden Ausnahmeathleten im Riesenslalom. Dort war Hirscher während seiner (ersten) Aktivzeit jahrelang die Nummer 1, doch in die Dominanzdimensionen Odermatts in den vergangenen zwei Wintern stiess selbst die österreichische Ikone nicht vor. Ob Hirscher, mittlerweile 35 Jahre alt, nochmals sein Spitzenniveau erreichen kann, ist ebenso unklar, wie die Antwort auf die Frage, ob er auf Toplevel in der Lage wäre, Odermatt das Wasser zu reichen.

Für den Nidwaldner ist klar, dass mit Hirscher zu rechnen ist. Er habe schliesslich auch nach seiner Karriere weitertrainiert, zahlreiche Läufe absolviert, um seine eigene Skimarke Van Deer zu entwickeln.

Ob Hirscher tatsächlich mit Odermatt konkurrieren kann, wird sich weisen. Zuerst muss sich der Österreicher, der für die Niederlande, der Heimat seiner Mutter, an den Start gehen wird, mit hohen Startnummern nach vorne arbeiten. Nicht zu vergessen ist auch, dass Odermatt Hirscher zum Ende dessen Aktivzeit bereits schlagen konnte im Riesenslalom.

Unabhängig davon, wie die Duelle ausgehen werden: Die Spannung und Vorfreude darauf ist bereits riesig. Der zeitweise grösste Konkurrent Hirschers, der deutsche Felix Neureuther, sagt gegenüber dem Blick: «Die Ski-Fans werden nun in den Genuss des Zweikampfes zwischen den beiden Ausnahme-Athleten Marco Odermatt und Marcel Hirscher kommen. Ich kann dieses Duell kaum erwarten.»

So dürfte es so ziemlich allen Skifans derzeit gehen.

(red./con)

veröffentlicht: 25. April 2024 06:54
aktualisiert: 25. April 2024 09:10
Quelle: watson.ch

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch