Brettspiel

Gleichstellung im Scrabble: 10 Punkte für den Gender-Stein

14. April 2022, 11:21 Uhr
Im Gesellschaftsspiel Scrabble gibt es einen neuen Stein, der die Gender-Debatte aufnimmt. Damit soll ein Zeichen für gerechte Sprache gesetzt werden.
Der Gender-Stein zahlt sich aus: Wer ihn einsetzt, wird mit zehn Punkten belohnt.
© Mattel
Anzeige

Anlässlich des Welt-Scrabble-Tages hat sich der Spielehersteller Mattel etwas Besonderes überlegt: Das Unternehmen hat einen Gender-Stein herausgebracht. Mit dem neuen Stein in der Form «*IN» soll die gendergerechte Sprache «spielerisch leicht gelernt» werden, wie Mattel mitteilte. Zudem soll durch die Nutzung des Steins das Gendern leichter in den täglichen Sprachgebrauch übergehen.

Gleichzeitig wurde auch die Spielanleitung überarbeitet. Diese wurde so umgeschrieben, dass sie im gendergerechten Mantel daherkommt.

Wer den Gender-Stein im Spiel einsetzt, wird dafür belohnt. Bei Verwendung bekommt man gleich zehn Punkte gutgeschrieben. Normalerweise gibt es diese Punktzahl nur bei den Buchstaben «Q» und «Y».

Der Stein kann auf Anfrage beim Kundenservice von Mattel kostenlos bezogen werden. Die neue Spielanleitung kann bereits jetzt auf der Webseite des Herstellers heruntergeladen werden und ab Herbst ist diese dann offiziell jedem Spiel beigelegt. Mattel teilte allerdings nicht mit, ob der Stein ebenfalls gleich bei der Produktion jedem Spiel hinzugefügt wird.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. April 2022 11:23
aktualisiert: 14. April 2022 11:23