«Verlor das Gleichgewicht»

Hier baut Nik Hartmann den ersten Unfall seiner TV-Karriere

5. September 2022, 17:17 Uhr
In der nächsten Folge der Reisesendung «Abenteuerlustig» hat Nik Hartmann Pech. Er verunfallt beim Freestyle Skispringen. «Sowas ist mir noch nie passiert», sagt er.

Quelle: 3+

Anzeige

Nik Hartmann und Claudio Zuccolini stellen sich in der neuen Folge von «Abenteuerlustig» einer Herausforderung in luftiger Höhe: Mit den Skis versuchen sie in Locarno über eine Wasserschanze zu springen.

Doch Nik hat Pech: Beim dritten Sprung über die Schanze baut er einen Unfall und zieht sich eine tiefe Wunde zu. «Ich wollte eine Grätsche machen. Dabei verlor ich das Gleichgewicht und knallte mit einem Ski auf die Kante des Schanzentischs», erinnert sich Hartmann.

Viele andere brenzlige Situationen

Bis heute kann Nik den Unfall kaum fassen. «Sowas ist mir in meiner ganzen TV-Karriere noch nie passiert», sagt er. Für TV-Serien sei er auf 4000ern gewesen, habe brenzlige Lawinensituationen im hochalpinen Gebirge erlebt, sei Höhlen hochgeklettert und habe anspruchsvolle Mountainbike-Touren gemacht. «All das schaffte ich immer unfallfrei.»

Die Folge «Locarnese» läuft am Dienstag um 20.15 Uhr auf 3+.

(bza)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 5. September 2022 14:51
aktualisiert: 5. September 2022 17:17