Bachelorette 2022

«Sie hat sich in mein Insta gehackt» – so war die Trennung von Yuliya und Yuri wirklich

10.05.2023, 18:07 Uhr
· Online seit 10.05.2023, 18:06 Uhr
Ex-Bachelorette Yuliya wirft ihrem Ex-Freund Yuri vor, er habe per Whatsapp Schluss gemacht. Doch nun packt der Bündner gegenüber FM1Today aus, erzählt seine Geschichte der Trennung – und nennt die vielen Gründe.

Quelle: 3+/FM1Today/Jessica Kappeler

Anzeige

«Es war immer ein Auf und Ab. In dieser kurzen Zeit haben wir sehr viel erlebt – von der Fehlgeburt über Hochzeitspläne bis zum Zusammenziehen. Jedoch haben wir wohl beide bemerkt, dass wir nicht auf der gleichen Ebene kommunizieren. Von einem Tag auf den anderen hat Yuri dann per Whatsapp Schluss gemacht», das sagt Ex-Bachelorette Yuliya Benza in der vierten Folge von «Die Bachelorette – Der Talk», und das beinahe unter Tränen.

«Das stimmt einfach nicht»

FM1Today hat bei Yuri Natale nachgefragt, wie es wirklich war. Und der Bündner packt aus. «Als ich den Talk gesehen habe, war ich schockiert. Es stimmt einfach nicht, dass ich per Whatsapp Schluss gemacht habe. Ich kann mich noch gut an den Tag der Trennung erinnern. Wir hatten eine Diskussion aufgrund der vielen Probleme, die sich angesammelt haben. Da habe ich ihr klar ins Gesicht gesagt, dass die Beziehung für mich keinen Sinn mehr ergibt.»

Yuliya: «Ist doch eh nur Fake»

Die Entscheidung kam laut Yuri nicht aus dem Nichts. «Ich habe alles für sie gegeben. Ich habe meine Familie, Freunde und meine Heimat hinter mir gelassen und bin nach Zürich gezogen. Und auch mit dem Heiratsantrag bin ich für sie über mich hinausgewachsen. Doch am Tag des Antrages in Koh Samui hat sie mich zuerst lange warten lassen und später am Abend hat sie zu mir gesagt: ‹Das Ganze ist doch sowieso nur fake von dir›. Und das hat mich sehr getroffen.»

«Sie hat sich in mein Instagram gehackt»

Das habe den Stein ins Rollen gebracht. «Kurz darauf habe ich herausgefunden, dass sie sich in mein Instagram eingeloggt hat und mich kontrolliert. Sie hat mir überhaupt nicht vertraut. Vertrauen und Ehrlichkeit ist für mich aber Priorität Nummer eins. Deshalb musste ich mir eingestehen, dass diese Beziehung für mich einfach sinnlos wurde.»

Trennung war im November 2022

Die überraschende Trennung von Yuliya und Yuri kam Anfang November 2022, rund ein halbes Jahr nach der letzten Folge von «Die Bachelorette 2022». Damals schrieb Yuliya in ihrer Instagram-Story: «Yuri und ich haben uns entschieden, getrennte Wege zu gehen. Wir haben beide verschiedene Ansichten über das Leben und es gab immer wieder Missverständnisse.» Auch Yuri sagte damals dazu: «Ich konnte nicht noch mehr geben. Ich habe gemerkt, dass ich als Mensch doch nicht der Typ für sie bin.»

Die beiden haben in gemeinsamen vier Wänden gewohnt, Yuri ist jedoch zwei Wochen nach der Trennung ausgezogen. «Ich musste mir mein eigenes Leben in Zürich aufbauen, weg von meiner Heimat.»

«Für mich ist die Sache erledigt»

Die Trennung ist bereits ein halbes Jahr her und Yuri hat damit abgeschlossen. «Ich wohne aktuell in Wetzikon und erhole mich mental vom ganzen Stress. Rückblickend war es sehr turbulent, doch ich möchte vor allem die positiven Erinnerungen mitnehmen.»

«Die schlechten Dinge lasse ich hinter mir. Ich möchte keineswegs über irgendjemanden urteilen, doch nachdem Yuliya sich schon so häufig über unsere Beziehung geäussert hat, wollte ich auch einmal Klartext reden. Das ist meine erste und letzte Stellungnahme, ich habe alles gesagt und für mich ist die Sache damit erledigt.»

veröffentlicht: 10. Mai 2023 18:06
aktualisiert: 10. Mai 2023 18:07
Quelle: FM1Today

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch