Viral

Pollenallergie verschwindet dank einem Piercing am Ohr?

20. Juni 2022, 10:59 Uhr
Es klingt zu gut, um wahr zu sein: Durch das Stechen eines Piercings soll der Heuschnupfen per sofort verschwinden. Tiktok-Videos aus Stuttgart zeigen das Heilmittel.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Auf Tiktok hat das Video weit über 300'000 Likes. Zu sehen ist, wie ein Piercer einer Kundin eine Akupunkturnadel im Ohr setzt. Daraufhin verschwindet ihre Pollenallergie angeblich schlagartig. Wenn die Wirkung anhält, so soll die Nadel durch ein dauerhaftes Piercing ersetzt werden und so die Frau von ihrer verstopfen Nase und dem Druck in den Augen dauerhaft befreien.

Durch das Piercing können bestimmte Akupunkturpunkte am Ohr stimuliert werden. Bei Allergien wird dadurch beispielsweise die Histamin-Ausschüttung reduziert. Denn Histamin ist im menschlichen Körper dafür verantwortlich, dass die Nase läuft, der Rachen kratzt und die Augen jucken und tränen.

Ob das Piercing tatsächlich langfristig hilft, ist derzeit unklar. Wissenschaftlich belegt ist die Methode nämlich nicht.

(svm)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. Juni 2022 10:55
aktualisiert: 20. Juni 2022 10:59
Anzeige