Zu Besuch

Kindergartenkinder aus Brugg gehen zum Samichlaus nach Hause

6. Dezember 2022, 21:02 Uhr
Grosse Augen und eine noch grössere Nervosität. So ging es am 6. Dezember Kindergartenkindern aus Brugg. Sie wurden vom Samichlaus eingeladen, ihn zu Hause zu besuchen. Doch hat der Samichlaus immer noch dieselbe Wirkung auf die Kinder wie früher? Tele M1 hat nachgefragt.
Anzeige

Die Anspannung bei den Kindern vom Kindergarten in Brugg war gross, bevor sie sich auf den Weg ins Haus vom Samichlaus machten. Das, obwohl die Kinder keinen Grund hatten, Angst vor dem Samichlaus zu haben. Die Kinder waren brav, haben niemanden geschubst und sich gegenseitig geholfen. «Ich habe keine Regeln gebrochen», wie ein Kind erzählt.

Beim Samichlaus und seinen Gefährten angekommen, geht es auch schon auf Entdeckungstour. Vom Wohnzimmer bis zur Backstube, die Kinder dürfen das ganze Haus erkunden. Dass solche Traditionen an die nächste Generation weitergegeben werden, ist nicht nur für den Samichlaus wichtig, sondern auch für die Klassenlehrperson Clarissa Ditzenbach: «Ich sehe den Kindern an, dass sie grosse Freude haben. Es ist gut, dass sie sehen, dass nicht nur iPads und iPhones spannend sind, sondern auch alte Sachen.»

Wie der Besuch beim Samichlaus genau aussah und ob er auch negative Dinge über die Kinder wusste, erfährst du im Video.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 6. Dezember 2022 21:02
aktualisiert: 6. Dezember 2022 21:02