Welt

Daten zeigen: An diesem Tag ist der Europa-Park nicht so voll

Daten zeigen

An diesem Tag musst du im Europa-Park am wenigsten anstehen

27.04.2023, 16:15 Uhr
· Online seit 30.03.2023, 14:30 Uhr
Wer den Europa-Park besucht, tut gut daran, den Zeitpunkt schlau zu wählen, um nicht stundenlang in der Warteschlange zu stehen. Wir zeigen dir anhand der Daten, welcher Monat und welcher Tag am besten ist.
Anzeige

Wer einen Freizeitpark besucht, möchte möglichst viel Zeit auf den Bahnen verbringen. Trotzdem braucht man oft mehr Zeit beim Anstehen als bei der rasanten Fahrt. Bei den beliebten Attraktionen in den grossen Parks kann die Wartezeit an Spitzentagen gut über eine Stunde sein – für eine dreiminütige Fahrt. Im Europa-Park zum Beispiel standen die Besuchenden bei der Holzachterbahn «Wodan» letztes Jahr im Durchschnitt fast 32 Minuten an.

Im Internet findet man viele Tipps, wann der beste Zeitpunkt für einen Besuch im Europa-Park ist. Natürlich sind Ferien und Feiertage meistens schlecht – nicht zu vergessen die Brückentage. Das liegt auf der Hand. Weil der Europa-Park im Dreiländereck liegt, sollte man allerdings immer auch die Ferien und Feiertage von Deutschland und Frankreich überprüfen.

Wer das seriös machen möchte, braucht viel Zeit. Dabei kommt man sich vor, als würde man den günstigsten Flug im Internet suchen. Doch es geht auch einfacher und wir zeigen dir wie. Möglich machen das die Daten, die man sich im Park oder in der App in Echtzeit ansehen kann.

Regelmässige Europa-Park-Gänger kennen die Funktion in der App und auf verschiedenen Bildschirmen mit den aktuellen Wartezeiten. Damit kann man spontan entscheiden, ob sich der Fussmarsch zur Silver Star lohnt, oder man doch lieber die Mittagspause vorziehen soll.

Donnerstag und Freitag sind beste Tage

Das einzige Problem: Diese Daten in der App sieht man nur, wenn man im Park ist. Abhilfe schafft da die Website Wartezeiten.App. Dort sieht man die Daten nicht nur bequem von zu Hause, sondern man kann sich auch durch die Statistik klicken. Weil den Betreibern viele Daten vorliegen, lässt sich daraus – trotz Einflüssen wie Wetter, Wartungsarbeiten und sonstiges – ein spannendes Bild ableiten.

Während man oft hört, dass der Mittwoch der schlechteste Tag unter der Woche sei, zeigt die Statistik des Jahres 2022, dass das gar nicht stimmt – im Gegenteil. Neben dem Mittwoch sind Donnerstag und Freitag die besten Tage für einen Besuch. Ausserdem ist am Wochenende am Sonntag offenbar weniger los als samstags. Natürlich gibt es die oben erwähnten Ausnahmen (Ferien, Feiertage, Brückentage), die es zu vermeiden gilt. Auch je nach Monat gibt es zum Teil grosse Unterschiede:

Verständlicherweise sind die kalten Monate eher ruhig. Und der Oktober ist im Europa-Park wegen der Halloween-Attraktionen sehr voll. Im August sind in allen drei Ländern Sommerferien.

Meide August und Oktober – ausser du stehst auf Warten

Wer sich für einen Monat und ein Datum entschieden hat. Es lohnt sich zum Beispiel seine Mittagspause nicht um 12 Uhr zu machen, sondern vielleicht etwas früher – oder wer keinen Hunger hat, natürlich auch später oder – je nach Bedarf – gar nicht.

Plane deinen Besuch gut – beliebte Attraktionen zuerst

Im Jahr 2022 musste man bei Wodan, Arthur und Eurosat – Can Can Coaster am längsten warten. Da lohnt es sich, schon frühmorgens oder auch spätabends anzustehen. Dann ist die Wartezeit am kürzesten. Wie sich die Wartezeit letztes Jahr über den Tag verändert hat, zeigen wir dir hier für ein paar der beliebtesten Bahnen:

Damit du bei deinen beliebtesten Bahnen die beste Uhrzeit findest, haben wir dir auch noch eine grafische Auswertung der durchschnittlichen Wartezeit 2022 gemacht.

Spannend dürfte es nächstes Jahr werden. Dann wird die neue Achterbahn Voltron eröffnet. Erfahrungen zeigen, dass bei neuen Bahnen der Ansturm am grössten ist. Wie sich das auf die Wartezeit der anderen Bahnen auswirkt, wird man nächstes Jahr sehen.

Parkbetreiber schauen bei der Konkurrenz vorbei

Auf der Website Wartezeiten.App findet man nicht nur Daten und Statistiken des Europa-Parks. Auch viele weitere Freizeitparks in ganz Europa sind dort vertreten, wie etwa Disneyland in Frankreich, Gardaland in Italien oder Legoland in Dänemark. Auch wer eine USA-Reise plant und dort in die Disney-Parks möchte, wird fündig.

Die Betreiber von Wartezeiten.App haben SWR3 verraten, dass sie an die Daten auf dem legalen Weg kommen und dass die Parkbetreiber diesen Service zum Teil selber nutzen, um zu schauen, was in den anderen Parks gerade abgeht.

veröffentlicht: 30. März 2023 14:30
aktualisiert: 27. April 2023 16:15
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch