Paris

Mann verkleidet sich und wirft Torte auf Mona Lisa

30. Mai 2022, 10:44 Uhr
Ein Mann hat am Wochenende eine Torte auf das Gemälde der Mona Lisa geworfen. Zuvor verkleidete er sich mit einer Perücke und ging mit einem Rollstuhl ins Pariser Museum Louvre.

Quelle: FM1Today/Marija Lepir

Ein als alte Frau verkleideter Mann hat am Wochenende eine Torte auf das Mona-Lisa-Gemälde geworfen. Beschädigt wurde das Bild im Pariser Louvre nicht. Das Gemälde befindet sich aus Sicherheitsgründen hinter Panzerglas.

Laut Medienberichten und Twitter-Posts handelt es sich beim Täter um einen jungen Mann. Als er ins Museum kam, sei er als alte Frau verkleidet gewesen. Der Mann trug einen Hut und eine Perücke.

Der Täter wollte das Kunstwerk nicht beschädigen, wie die Polizei mitteilt. Es soll sich um eine Protestaktion gehandelt haben. Ein Video zeigt, wie Sicherheitskräfte den Mann nach dem Tortenwurf aus dem Museum begleiten. Dabei ruft der Täter immer wieder: «Denkt an die Erde!»

(log)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 30. Mai 2022 10:42
aktualisiert: 30. Mai 2022 10:44
Anzeige