Aargau/Solothurn

Badi Rupperswil-Auenstein bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Eröffnung wieder verschoben

Badi Rupperswil-Auenstein bleibt bis auf Weiteres geschlossen

08.05.2024, 09:57 Uhr
· Online seit 07.05.2024, 19:13 Uhr
Das Schwimmbad muss den Saisonstart erneut verschieben. Nachdem Nagetiere Kabel zerfressen hatten, sind nun neue undichte Stellen aufgetaucht.
Anzeige

Das Schwimmbad Rupperswil-Auenstein kämpft mit technischen Problemen. Erst Ende April teilten die Verantwortlichen mit, dass Nagetiere Kabel zerfressen hatten und deshalb einige Pumpen nicht störungsfrei funktionierten. In Zusammenarbeit mit einer Spezialfirma konnten diese Woche die defekten Pumpen zwar ersetzt und die Lecks in der Leitung erfolgreich repariert werden, teilte die Schwimmbadkommission am Dienstag mit.

Unglücklicherweise kamen jedoch bei der Wiederinbetriebnahme der Anlage neue undichte Stellen zum Vorschein, heisst es im Schreiben weiter. Aus Sicherheitsgründen müssen nun die kompletten Chemieleitungen ersetzt werden. Erschwerend komme hinzu, dass das benötigte Spezialmaterial derzeit nicht verfügbar ist, bedauern die Verantwortlichen des Schwimmbads Rupperswil-Auenstein. Wie lange die Reparaturarbeiten dauern und wann mit dem Saisonstart gerechnet werden kann, kann der Rupperswiler Gemeindeammann Daniel Marti, der auch Vizepräsident der Badi-Kommission ist, gegenüber Radio Argovia noch nicht sagen.

Übergangslösung mit Badi Möriken-Wildegg

Für alle, die nicht so lange warten wollen, wurde eine Übergangslösung zur Überbrückung der Reparaturarbeiten organisiert. So gewährt die Badi Möriken-Wildegg allen Personen mit einer Saisonkarte für das Schwimmbad Rupperswil-Auenstein ab sofort und bis zur offiziellen Saisoneröffnung kostenlosen Zutritt, schreibt die Schwimmbadkommission.

(red.)

veröffentlicht: 7. Mai 2024 19:13
aktualisiert: 8. Mai 2024 09:57
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch