Aargau/Solothurn

Die beste Konditorin der Schweiz kommt aus dem Aargau

Swiss Skills

Die beste Konditorin der Schweiz kommt aus dem Aargau

01.12.2023, 12:39 Uhr
· Online seit 29.11.2023, 13:46 Uhr
Die 19-jährige Judith Knellwolf aus Brittnau konnte vergangene Woche den ersten Platz an den Swiss Skills für sich beanspruchen. In der Kategorie Bäcker/in-Konditor/in, Fachrichtung Konditorei-Confiserie musste sie sich gegen elf andere Kandidierende durchsetzen und hat am Ende gewonnen.
Anzeige

Der Weg zu den Swiss Skills ist kein Zuckerschlecken. Die Kandidierenden wurden aus den besten Lehrabschlussprüfungen 2023 des Schweizerischen Bäckeri- und Confiseurmeister-Verbands selektioniert. Nach der Anmeldung im Juli ist einen Monat später bereits die Bestätigung für die Teilnahme gekommen, wie Knellwolf erzählt. Sie arbeitet bei Fabian Rimann Chocolatier in Wettingen. Nach ein paar Informations- und Kurstagen sei es dann schon so weit gewesen, um sich für die Berufsmeisterschaften vorzubereiten, so Knellwolf gegenüber ArgoviaToday.

Ein «Universum» voller Süssigkeiten

Das Thema für ihre Fachrichtung war «Universum». Sowohl der Geschmack als auch das Aussehen der Süssigkeiten sollten diesem Motto gerecht werden. Das grosse Schaustück wurde jedoch nur basierend auf der Optik bewertet. «Ich musste kombiniert denken, dass wirklich alles zusammenpasst und es einen roten Faden durch alle Produkte hat», sagt Knellwolf. Vor den Berufs-Schweizermeisterschaften galt es für die Aargauerin also, die besten Rezepte auszutüfteln und die Abläufe immer wieder zu üben.

«Was? Ich? Ich kann es es noch nicht ganz glauben»

Der Wettbewerb fand über drei Tage verteilt vom Dienstag bis Donnerstag vergangene Woche in Luzern statt. Beim Einrichten des unbekannten Arbeitsplatzes wurde die Aargauerin leicht nervös, wie sie selbst sagt. Als es dann ernst wurde, habe sie davon aber nichts mehr gespürt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Als Knellwolf erfuhr, dass sie die Siegerin der Kategorie Bäcker/in-Konditor/in Fachrichtung Konditorei-Confiserie ist, konnte sie es kaum glauben: «Was? Ich? Es hat so viel krasse Sachen, die gemacht worden sind. Ich fand, es war ein sehr hohes Niveau, ganz glauben kann ich es immer noch nicht.», sagt Knellwolf.

Der Aargau scheint eine Hochburg für talentierte Bäckerinnen und Bäcker zu sein. Bereits letztes Jahr konnte die Aargauerin Vera Stocker den ersten Platz in der Kategorie Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in Fachrichtung Bäckerei-Konditorei für sich beanspruchen. Dicht gefolgt auf dem zweiten Platz wurde sie von Sarina Meier, die ebenfalls den Aargau repräsentierte.

Aber nicht nur in dieser Swiss-Skills-Kategorie konnte ein junges Talent aus dem Aargau überzeugen. Der beste Elektroniker kommt aus Holderbank und heisst Melvin Deubelbeiss. 

veröffentlicht: 29. November 2023 13:46
aktualisiert: 1. Dezember 2023 12:39
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch