Solothurn

Dreiste Diebe klauen Krummsäbel und Zepter vom Gerechtigkeitsbrunnen

12. April 2022, 10:56 Uhr
Eine unbekannte Täterschaft hat in der Solothurner Altstadt einen vergoldeten Krummsäbel und ein vergoldetes Zepter vom Gerechtigkeitsbrunnen gestohlen. Die Solothurner Stadtpolizei sucht nach Zeugen.

In der Solothurner Altstadt waren wohl dreiste Diebe am Werk. Am Montag ging bei der Stadtpolizei Solothurn eine Meldung ein, dass am Gerechtigkeitsbrunnen in der Hauptgasse offenbar sowohl der vergoldete Krummsäbel als auch das vergoldete Zepter gestohlen wurden. Die Zeitspanne des Diebstahls liegt zwischen dem 1. und dem 11. April. Dafür musste die unbekannte Täterschaft auf die vier Meter hohen Säulen, auf denen sich die beiden Figuren «Türkischer Sultan» und «Schultheiss» befinden, klettern und die beiden Insignien aus Messing entwenden. Anschliessend entfernte sich die Täterschaft mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung.

Der Wert der gestohlenen Gegenstände liegt bei mehreren Tausend Franken. Die Stadtpolizei Solothurn sucht nach Zeugen, die in besagter Zeitspanne Hinweise zum Diebstahl machen können.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. April 2022 10:57
aktualisiert: 12. April 2022 10:57
Anzeige