Liebe hielt nur kurz

Demi Moore und der Aargauer Starkoch Daniel Humm sollen getrennte Wege gehen

14. November 2022, 16:29 Uhr
Nur wenige gemeinsame Monate sollen der Aargauer Spitzenkoch Daniel Humm und US-Schauspielerin Demi Moore ihre Liebe genossen haben, jetzt soll wieder alles vorbei sein. Grund soll fehlende Augenhöhe sein.
Der Starkoch aus Schinznach und Demi Moore sollen sich nach wenigen Monaten wieder getrennt haben.
© ELEVEN MADISON PARK/FRANCESCO TONELLI
Anzeige

Anfang März wurden Koch Daniel Humm und Schauspielerin Demi Moore bei der Pariser Fashion Week gesichtet. Kurz darauf machten erste Gerüchte die Runde, dass die beiden mehr als nur Freundschaft verbindet. Wenig später machten die beiden ihre Beziehung offiziell und posteten seither immer wieder verliebte Schnappschüsse auf Social Media. Doch nun soll schon wieder alles vorbei sein. Zumindest die gemeinsamen Bilder sind gelöscht worden.

Das sagt zumindest ein Insider gegenüber dem Online-Magazin «Radar Online». Die Liebe zwischen den beiden soll nach wenigen Monaten wieder der Vergangenheit angehören. Als Grund gab er dem Magazin an, dass der als Gastronom tätige 46-Jährige Humm der Schauspielerin nicht reich und berühmt genug sei. Moore wolle jemanden auf Augenhöhe und vermisse beim Aargauer die Macht und den Einfluss, den ihre früheren Hollywood-Ehen mit sich brachten.

«Sie blüht auf, wenn sie mit jemandem zusammen ist, den sie als gleichwertig ansieht – Daniel ist es nicht. Wenn überhaupt, profitiert er von ihrer Karriere und ihrem hart erkämpften Ruhm», soll sich die Quelle geäussert haben. Demi Moore will stattdessen einen Milliardär, der ihren «sozialen Status» aufwerten könne. Auf eine Anfrage hat sich Daniel Humm bisher nicht äussern wollen.

(sib)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. November 2022 15:30
aktualisiert: 14. November 2022 16:29