Schweiz

Die Schweiz hat wieder einen Astronauten: ESA überreicht Berner Marco Sieber sein Diplom

Schweizer im All

ESA ernennt den Berner Marco Sieber offiziell zum Astronauten

22.04.2024, 17:54 Uhr
· Online seit 22.04.2024, 10:28 Uhr
Die Schweiz hat wieder einen vollwertigen Astronauten. Der Berner Marco Sieber ist am Montag nach Abschluss der Astronauten-Grundausbildung in Köln offiziell ins Astronauten-Corps der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) aufgenommen worden.

Quelle: Keystone-SDA / CH Media Video Unit / Linus Bauer

Anzeige

«Es ist ein historischer Moment für die europäische Raumfahrt», sagte ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher zu Sieber an der Zertifizierungs-Zeremonie der neuen Astronautinnen und Astronauten. Sieber ist nach Claudie Nicollier erst der zweite Astronaut, den die Schweiz je hatte.

Das Astronauten-Diplom erhielt der 35-Jährige Sieber zum Abschluss einer einjährigen Astronauten-Grundausbildung am Astronautenzentrum der ESA in Köln. Der 35-jährige Sieber aus Kirchberg im Kanton Bern war aus 22500 Bewerberinnen und Bewerbern für den Astronauten-Lehrgang ausgewählt worden.

Zwischen 2026 und 2030 werden die neuen europäischen Astronautinnen und Astronauten für Missionen zur Internationalen Raumstation fliegen, um wissenschaftliche Experimente durchzuführen, hiess es an der Zeremonie.

(sda/mfu)

veröffentlicht: 22. April 2024 10:28
aktualisiert: 22. April 2024 17:54
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch