Schweiz

Rettungskräfte suchen im Wallis nach sechs Skitourengängern

Suchaktion

Rettungskräfte suchen im Wallis nach sechs Skitourengängern

· Online seit 10.03.2024, 12:43 Uhr
Im Kanton Wallis läuft eine grosse Suchaktion nach sechs vermissten Skitourengängern. Die Gruppe startete am Samstag in Zermatt und wird seither im Gebiet rund um die 3706 Meter hohe Tête Blanche vermisst.
Anzeige

Die Gruppe befand sich auf der Skitourenroute zwischen Zermatt und Arolla, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die Tête Blanche liegt auf halbem Weg zwischen den beiden Ortschaften.

Seit der Vermisstenmeldung sind gemäss der Polizei alle Rettungsteams auf beiden Seiten der Route alarmiert. Es werden zahlreiche technische Mittel zur Lokalisierung der Skitourengänger eingesetzt.

Die Wetterbedingungen seien aber schlecht. Das mache den Einsatz der Rettungskräfte sehr schwierig, hiess es in der Mitteilung.

(sda)

veröffentlicht: 10. März 2024 12:43
aktualisiert: 10. März 2024 12:43
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch