Basketball

Atlanta schafft den Anschluss

23. April 2022, 13:52 Uhr
Mit einem hart erkämpften Heimsieg sorgen die Atlanta Hawks doch noch für Spannung in der Playoff-Achtelfinalserie gegen den Qualifikationssieger Miami Heat.
Wie in dieser Szene um den Ball ging es auch in der Partie eng zu und her.
© KEYSTONE/AP/Brett Davis

Ohne den nach wie vor angeschlagenen Clint Capela gewann Atlanta das Heimspiel 111:110 und verkürzte in der Best-of-7-Serie auf 1:2.

14 Punkte Vorsprung (94:80) in der Endphase reichten den Heat nicht zum dritten Sieg im dritten Spiel. Bereits zum 101:101 hatten die Gastgeber den Anschluss geschafft. Danach wog die Partie, die wegen eines verdächtigen Pakets in der Nähe der Halle mit fast einer Stunde Verspätung begonnen hatte, hin und her. Mit dem letzten Angriff holten die Hawks schliesslich durch Trae Young die siegbringenden zwei Punkte.

Die vierte Partie der Serie findet in der Nacht auf Montag erneut in Atlanta statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. April 2022 13:52
aktualisiert: 23. April 2022 13:52
Anzeige