Sport
FC Aarau

Der FC Aarau verpflichtet Ex-GC-Stürmer Demhasaj

Transfer

Der FC Aarau verpflichtet Ex-GC-Stürmer Demhasaj

· Online seit 28.06.2023, 10:33 Uhr
Jetzt ist es offiziell: Der FC Aarau ist bei der Suche nach einem neuen Stürmer fündig geworden. Als Nachfolger für Shkelqim Vladi wechselt Shkelqim Demhasaj ablösefrei von GC aufs Brügglifeld. Der 27-Jährige passt perfekt ins Beuteschema des FC Aarau. Er erhält einen Zweijahresvertrag.
Anzeige

Bereits im Winter kursierte der Name Demhasaj auf dem Brügglifeld. Der damalige Trainer Boris Smiljanic zeigte schon Interesse an einer Verpflichtung des Ostschweizers. Da es zu dieser Zeit keine Abgänge bei Aarau gab, konnten keine Neuzugänge getätigt werden. Nachdem Topskorer Shkelqim Vladi am Freitag zum Super-League-Verein Lugano gewechselt hat, kristallisierte sich der Kronfavorit Shkelqim Demhasaj als Nachfolger von Vladi heraus.

Bereits unter Alex Frei gespielt

Demhasaj verfügt über Erfahrungen in der Challenge sowie in der Super League. 2017 spielte er beim FC Luzern. 2020 wechselte Demhasaj zum Challenge League-Team Grasshoppers. In der Challenge-League-Saison 2020/21 erzielte er zehn Tore für GC und verhalf dem Verein  zum Aufstieg ins Oberhaus. 2022 wurde er an den FC Winterthur ausgeliehen, auch mit Winti schaffte er den Aufstieg. Aus dieser Zeit kennt er auch den neuen Aarau-Trainer Alex Frei, der damals an der Seitenlinie auf der Schützenwiese stand.

Glücklose Rückkehr zu GC

Trotz starken Einsätzen bei den Hoppers erhielt der 27-jährige Ostschweizer mit kosovarischen Wurzeln am Ende der letzten Saison in Zürich keinen neuen Vertrag. Demhasaj durchlief eine schwierige Saison auf dem GC-Campus. Glück für den FC Aarau: Der neue Knipser kann ohne Ablöse verpflichtet werden.

veröffentlicht: 28. Juni 2023 10:33
aktualisiert: 28. Juni 2023 10:33
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch