Finalrunde

Der FC Baden gewinnt das Hinspiel gegen den FC Paradiso mit 3:1

8. Juni 2022, 21:54 Uhr
Der FC Baden bestritt am Mittwochabend das Hinspiel in der Finalrunde, die ihm den Aufstieg in die Promotion League ermöglichen soll. Der Start ist definitiv gelungen.
Chris Teichmann war einer der Torschützen im Hinspiel der Finalrunde.
© Foto Wagner/Alexander Wagner

Mit einem souveränen Spiel hat der FC Baden am Samstag den Einzug in die Finalrunde geschafft. Der Aufstieg ist damit zum Greifen nah. Doch am Mittwoch musste er sich erst einmal im Hinspiel gegen den FC Paradiso beweisen. Die erste Halbzeit lief nicht so gut wie jene am Samstag gegen GC U21. Allerdings blieben beide Teams torlos. Dennoch dominierten die Badener das Spiel, die Tessiner Defensive erwies sich aber als pickelhart.

Doch die Hartnäckigkeit des FC Baden zahlte sich aus: In der zweiten Halbzeit sorgten Michael Weber und Chris Teichmann in nur sieben Minuten für einen Doppelschlag. Lange währte die Freude über den Vorsprung aber nicht: Gut 10 Minuten später konterte der FC Paradiso mit einem Gegentreffer. Das konnten die Badener nicht auf sich sitzen lassen, schon zwei Minuten später erhöhte Daniele Romano auf 3:1.

Die Tessiner konnten trotz ihrer Verbissenheit nichts mehr an diesem Resultat ändern. Der FC Baden hat deshalb beste Voraussetzungen für das letzte Spiel um den Aufstieg.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 8. Juni 2022 21:52
aktualisiert: 8. Juni 2022 21:54
Anzeige