Frankreich

Le Pen: «Das Ergebnis selbst stellt einen strahlenden Sieg dar»

24. April 2022, 20:45 Uhr
Die bei der französischen Präsidentschaftswahl unterlegene Rechtsnationalistin Marine Le Pen hält ihr Ergebnis dennoch für einen Erfolg. «Das Ergebnis selbst stellt einen strahlenden Sieg dar», sagte Le Pen am Sonntagabend in Paris. Laut den Sendern France 2 und TF1 kam Macron Hochrechnungen zufolge auf etwa 58 bis 58,2 Prozent der Stimmen, Le Pen auf 41,8 bis 42 Prozent.
Marine Le Pen, Präsidentschaftskandidatin der rechtsextremen Partei Rassemblement National, spricht nach der Bekanntgabe der ersten Hochrechnungen der Stichwahl bei den französischen Präsidentschaftswahlen. Foto: Michel Euler/AP/dpa
© Keystone/AP/Michel Euler

«Wir sind entschiedener denn je, die Franzosen zu verteidigen», betonte Le Pen. «Dieses Ergebnis ist ein Zeugnis für das grosse Misstrauen des französischen Volkes ihnen gegenüber», sagte sie mit Blick auf die Regierenden in Frankreich und der Europäischen Union. «Tausend Mal wurden wir schon beerdigt», meinte Le Pen zu ihrer Partei. Diese werde eine Opposition bilden, um die Franzosen weiter zu verteidigen gegen die Einwanderung, die Unsicherheit und ein Anheben des Rentenalters.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. April 2022 20:48
aktualisiert: 24. April 2022 20:48
Anzeige