Reisetipp

Übernachte mit Elefanten unter den Sternen Thailands

Manuel Wälti, 4. Februar 2022, 14:06 Uhr
Die «Jungle Bubbles» bieten einen exklusiven Blick auf die majestätischen Riesen in ihrem natürlichen Lebensraum.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Im Dschungel übernachten, den Sternenhimmel bestaunen und als Highlight Elefanten beobachten? Das ist möglich im Norden Thailands am Ufer des Ruak-Flusses. Von diesem abgeschiedenen Ort aus hat man einen majestätischen Blick auf das Dreiländereck von Thailand, Laos und Myanmar – und auf grasende Elefanten.

Das Anantara Golden Triangle Elephant Camp & Resort war schon früher bekannt für sein Elefantencamp. Es wurde von der Luxushotelmarke Anantara zusammen mit der Golden Triangle Asian Elephant Foundation gegründet, um Elefanten in Not zu helfen und ihnen ein Zuhause in ihrem natürlichen Lebensraum zu ermöglichen. Mit dieser Weltneuheit können Touristen die sanften Riesen nun noch näher beobachten.

Die beiden «Jungle Bubbles» liegen mitten im Dschungel und befinden sich auf erhöhten Holzdecks, von denen aus man einen ungestörten Blick auf die Elefanten und nachts auch auf die Sterne hat. Die gut ausgestattete Kabine ist voll klimatisiert und bietet einen Schlaf- und Wohnbereich unter einem transparenten Dach sowie ein geschlossenes, nicht transparentes Bad mit Dusche. Für Gruppen und Familien gibt es nun sogar eine Lodge, die auf der Terrasse einen kleinen Pool besitzt.

Gäste haben die Möglichkeit, die Elefanten mit genügend Abstand auf ihrem morgendlichen Spaziergang durch den Dschungel bis zum Ufer des Ruak-Flusses zu begleiten, wo sie ihr tägliches Bad nehmen. Das Hotel besitzt zudem einen eigenen Elefanten-Experten, der einem tagsüber auf der Terrasse bei einem Drink viel über die bedrohten Tiere erzählt.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 6. Februar 2022 10:25
aktualisiert: 6. Februar 2022 10:25
Anzeige