Tränenreicher Sieg

Djamila Rowe zur Dschungelkönigin 2023 gekürt

30.01.2023, 10:33 Uhr
· Online seit 30.01.2023, 10:17 Uhr
Um Mitternacht war es so weit: Die Dschungelkrone wurde übergeben. Gewonnen hat sie Djamila Rowe. Die 55-Jährige, die an Stelle von Martin Semmelrogge ins Camp eingezogen ist, konnte ihren Sieg anfangs gar nicht fassen.
Anzeige

«Das kann nicht sein. Die haben sich verzählt», war die erste Reaktion von Djamila Rowe, als das Moderationsduo Sonja Zietlow und Jan Köppen ihr den Sieg verkündeten. Auch Minuten später rang sie noch um Worte. Doch das Voting zeigte klar: Die Ersatzkandidatin hatte sich tatsächlich die Krone geholt.

Schlagerstar Lucas Cordalis musste sich mit nur etwas mehr als 16 Prozent der Anrufe und dem dritten Rang zufriedengeben. Für Reality-Sternchen Gigi Birofiro reichte es für den zweiten Platz – er nahm dies recht gelassen und freute sich ehrlich für Dschungelkönigin Djamila. Die ist jetzt um 100'000 Euro und einen Titel reicher.

Das waren die ersten Worte der neuen Dschungelkönigin:

Mit ihrem Gewinn will sich Djamila zu aller erst einen neuen Drucker kaufen. Und: «Dann werde ich natürlich meine Kinder fragen, ob sie irgendeinen Wunsch haben.»

veröffentlicht: 30. Januar 2023 10:17
aktualisiert: 30. Januar 2023 10:33
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch