Welt

«Park wird geschlossen» – Reporter berichtet aus dem Europa-Park

Feuer

«Park wird geschlossen» – Reporter berichtet aus dem Europa-Park

19.06.2023, 18:49 Uhr
· Online seit 19.06.2023, 17:56 Uhr
Am Montagnachmittag ist in einem Teil des Europa-Parks ein Feuer ausgebrochen. Gemäss Personen vor Ort habe es «laut geknallt» und eine schwarze Rauchwolke breitete sich über den ganzen Park aus.

Quelle: Florian Estermann / Today

Anzeige

Wie Videos von Leserreporterinnen und Leserreporter vor Ort zeigen, brannte es im Europa-Park. Wie die Augenzeugen berichten, habe es «laut geknallt» und danach waren riesige Rauchwolken zu sehen. Die umliegenden Bahnen seien umgehend abgestellt worden, berichtet ein Today-Reporter.

Besucherinnen und Besucher erzählen

Eine Reporterin vor Ort war noch auf einer Bahn, als der Brand ausbrach: «Wir sind gerade von der Bahn heruntergekommen, als wir merkten, dass alle in eine andere Richtung schauen. Dann erst haben wir die riesige schwarze Rauchwolke bemerkt», erzählt die Today-Reporterin.

Die Besucherinnen und Besucher seien ihnen alle entgegengelaufen und nach dem Gespräch mit einer Person des Sicherheitsdienstes des Parks war klar, dass jetzt alle Besucherinnen und Besucher den Park verlassen müssen. Der Park wurde vollständig evakuiert.

Quelle: Leservideos / Video vom 19. Juni 2023

Ein anderer Besucher berichtet von einem Helikopter in der Nähe der Feuerstelle. «Man hört immer mehr Sirenen von Feuerwehrautos», berichtet er. Der Rauch sei schon deutlich zurückgegangen. Ausgebrochen sei das Feuer anscheinend im spanischen Bereich, wie er berichtet.

Die Parkverwaltung teilte mittlerweile via Twitter mit, dass es zu einem Zwischenfall gekommen ist. Verletzte habe es beim Brand nicht gegeben, schreibt der Park später auf Twitter.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

«Nicht schon wieder» – es ist nicht der erste Brand

Es ist nicht das erste Mal, dass im Europa-Park ein Feuer ausbricht. Bereits 2018 kam es zu einem Brand in der Piraten Batavia-Anlage. Dieser war auf einen technischen Fehler zurückzuführen und zerstörte die gesamte Anlage.

Auch Leserinnen und Leser erinnern sich an das Inferno. «Nicht schon wieder», schreibt eine Leserin in den Kommentaren und versieht ihren Post mit einem weinenden Emoji. Ein Weiterer kommentiert, dass es auch im Oktober 2022 erneut gebrannt habe.

Andere finden, dass der Park sowieso komplett ohne beide Anlagen auskommen sollte. «Der Park ist alt und sollte komplett saniert werden».

Wie ein Reporter vor Ort berichtet, würden sich einige noch an den Essensständen verpflegen, bevor alle endgültig den Park verlassen mussten.

veröffentlicht: 19. Juni 2023 17:56
aktualisiert: 19. Juni 2023 18:49
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch