Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Ehemalige Oberärztin der Kantonsspitals Aarau KSA übernimmt Kinderarztpraxis am Aarauer Bahnhof

Bahnhof Aarau

Ehemalige KSA-Oberärztin übernimmt Kinderarztpraxis

11.03.2024, 16:27 Uhr
· Online seit 11.03.2024, 16:26 Uhr
Für Eltern und ihre kranken Sprösslinge gibt es gute Nachrichten bezüglich ärztlicher Grundversorgung. Die Kinderarztpraxis am Bahnhof Aarau schliesst nur vorübergehend. Eine Ärztin wird die Praxis übernehmen.
Anzeige

Im Januar die Hiobsbotschaft: Das Kantonsspital Aarau schliesst nach über zehn Jahren seine Kinderarztpraxis am Bahnhof per Ende Juni. Begründet wird dies mit fehlendem Personal: «Der Fachkräftemangel lässt nun leider nicht mehr zu, dass der Betrieb der Kinderarztpraxis am KSA-Standort Bahnhof aufrechterhalten werden kann», so eine KSA-Sprecherin gegenüber der AZ. Die Eltern werde man näher informieren, wenn klar sei, wie es bezüglich Anschlusslösungen aussehe.

Dies ist nun geschehen: Im Brief an die Eltern schreibt das KSA, dass die ehemalige Oberärztin am KSA Kinderspital, Spyridoula Gysi, ab dem 1. August 2024 in den KSA-Räumlichkeiten am Bahnhof Aarau ihre eigene Kinderarztpraxis «Agia Theodora» eröffnen wird. Das verspreche «eine nahtlose Fortführung der medizinischen Versorgung unserer Patientinnen und Patienten».

«Weitere Praxen in der Region haben uns freundlicherweise signalisiert, dass sie Kapazität für junge, neue Patienten haben», schreibt das Kantonsspital. Auf Anfrage möchte es die entsprechende Liste aber nicht veröffentlichen, da die Praxen ihr Einverständnis dafür nicht spezifisch gegeben haben.

Das Kantonsspital wird weiterhin den Kindernotfall, die stationäre Betreuung und die Spezialsprechstunden abdecken.

(Nadja Rohner/Aargauer Zeitung)

veröffentlicht: 11. März 2024 16:26
aktualisiert: 11. März 2024 16:27
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch