Aargau/Solothurn

Das kannst du jetzt mit deinen Daten bei meineimpfungen.ch machen

Datenschutz

Das kannst du jetzt mit deinen Daten bei meineimpfungen.ch machen

· Online seit 29.04.2024, 10:35 Uhr
Seit Montag können ehemalige Nutzerinnen und Nutzer des Angebots der Stiftung meineimpfungen.ch ihre Impfdaten herunterladen und diese entweder direkt in ihr elektronisches Patientendossier übertragen oder löschen. Bis Ende Juni 2024 werden die Daten zurückgeben. Danach werden diese gelöscht.
Anzeige

Seit Juni 2022 ist bekannt, dass 300'000 Daten der inzwischen eingestellten Online-Plattform «meineimpfungen.ch» beim Kanton Aargau liegen. Diese Daten sollten erhalten bleiben. Ziel des Departements für Gesundheit und Soziales (DGS) war eine sichere Plattform, die den Nutzerinnen und Nutzern die Ausübung ihrer Datenschutzrechte ermöglichen soll.

Im Zeitraum vom 29. April bis 31. Mai 2024 kontaktiert die Stammgemeinschaft eHealth Aargau (SteHAG) die ehemaligen Nutzerinnen und Nutzer der Stiftung meineimpfungen.ch per E-Mail. Nutzerinnen und Nutzer, die Zugang zur Plattform haben, können zwischen drei Möglichkeiten wählen, was mit ihren Impfdaten passieren soll.

Die Impfdaten können entweder als Datei heruntergeladen, direkt in das elektronische Patientendossier (EPD) übermittelt oder endgültig gelöscht werden. Die SteHAG empfiehlt Personen, die ihre Daten im digitalen Impfausweis des EPD weiternutzen wollen, eines zu eröffnen. Nicolai Lütschg, Geschäftsführer Stammgemeinschaft eHealth Aargau, hofft, dass möglichst viele ihre Daten in ein elektronisches Patientendossier übertragen, wie er vergangenes Jahr im Gespräch mit ArgoviaToday sagte. Am wichtigsten ist ihm jedoch, dass die Betroffenen die für sie richtige Wahl treffen.

Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Aargau können online auf emedo.ch ein EPD eröffnen. Wer sich aus anderen Kantonen für ein EPD interessiert, wird hier fündig. Aus Datenschutzgründen besteht kein Zugriff auf die Rohdaten der Stiftung meineimpfungen.ch. Die Datenrückgabe ist zeitlich auf den 30. Juni 2024 begrenzt. Per 1. Juli 2024 werden alle Daten der Stiftung meineimpfungen.ch endgültig gelöscht.

(sib)

veröffentlicht: 29. April 2024 10:35
aktualisiert: 29. April 2024 10:35
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch