Aargau/Solothurn
Fricktal

Frick: Polizei nimmt mutmassliche Autoknacker fest – sie schliefen im SBB-Warteraum

Frick

Schlafend im Bahnhof-Warteraum: Polizei nimmt mutmassliche Autoknacker fest

21.03.2023, 12:38 Uhr
· Online seit 21.03.2023, 11:37 Uhr
Am Dienstagmorgen hat die Polizei in Frick zwei junge Männer festgenommen. Die beiden Algerier im Alter von 16 und 17 Jahren werden verdächtigt, mehrere nächtliche Diebstähle aus Autos begangen zu haben.
Anzeige

Eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Frick stellte am Dienstagmorgen fest, dass ihr draussen parkiertes Autos durchwühlt worden war. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, fielen der Regionalpolizei Oberes Fricktal bei der darauffolgenden Fahndung zwei junge Männer auf. Diese schliefen im Warteraum des Bahnhofs Frick. Die Polizisten kontrollierten die beiden Männer und fanden ein Portemonnaie, welches aus dem Auto der Bewohnerin des Einfamilienhauses stammte. Sie wurden auf den Polizeistützpunkt gebracht.

Bei den Festgenommen handelt es sich um zwei Algerier im Alter von 16 und 17 Jahren, die beide als Asylbewerber in der Schweiz weilen und einer Unterkunft im Baselbiet zugewiesen sind.

Weil im Verlaufe des Dienstagmorgens weitere Meldungen über durchsuchte Autos in Frick und Kaisten eingingen, prüft die Kantonspolizei nun, ob diese Taten ebenfalls auf das Konto der beiden Festgenommenen geht.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(ova)

veröffentlicht: 21. März 2023 11:37
aktualisiert: 21. März 2023 12:38
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch