Online-Voting

Das sind die 6 Nominierten für die Wahl «Aargauer Sportler/in des Jahres 2022»

13. Januar 2023, 11:58 Uhr
Eine Fachjury hat die sechs Nominierten für die Wahl «Aargauer Sportler/in des Jahres 2022» bestimmt. Das Online-Voting ist ab sofort geöffnet.
Aargauer Sportler/-in des Jahres 2022
© Bildmontage
Anzeige

Ein Blick auf die Liste der Nominierten zeigt: Obwohl der Aargau alles andere als ein traditioneller Wintersport-Kanton ist, hat die Aargauer Delegation an den Olympischen Spielen überzeugt. Mit Bobpilotin Melanie Hasler, Snowboard-Halfpipe-Spezialistin Berenice Wicki und den Curlerinnen des Team Tirinzoni sind nämlich gleich drei Sportlerinnen nominiert, die an den Olympischen Spielen in Peking ein Diplom geholt haben.

Gemeinsam mit Noel Ott (Beachsoccer), Matthias Kyburz (Orientierungslauf) und Roy Cipriano (Kickboxen), der genau wie Hasler und Wicki zum ersten Mal für die Wahl nominiert ist, kämpfen sie um die Nachfolge von Judoka Fabienne Kocher. Sie wurde Aargauer Sportlerin des Jahres 2021. Das Online-Voting ist ab sofort geöffnet.

Wir stellen die sechs Nominierten für die diesjährige Wahl vor:

Kickboxer Roy Cipriano

Der 20-jährige Kickboxer Roy Cipriano aus Wohlen ist auf bestem Weg, in die Fussstapfen seines Vaters zu treten, der einst Kickbox-Weltmeister war. Bei seiner ersten EM auf Stufe der Elite hat sich Cipriano die Silbermedaille im Pointfighting und die Bronzemedaille im Leichtkontakt geholt. Beides in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm. Dank diesen beiden Medaillen hat er sich für die European Games qualifiziert. Zudem hat er sich zum Ende des Jahres zum dreifachen Schweizer Meister gekürt.

Kickboxer Roy Cipriano
© zVg

Bobfahrerin Melanie Hasler

Die 24-jährige Bobpilotin Melanie Hasler aus Berikon hat in ihrer erst dritten Saison im Weltcup die Qualifikation für die Olympischen Spiele geschafft und dort überzeugt. Sie gewann nämlich sowohl im Monobob (7. Rang) als auch im Zweierbob (6. Rang) ein olympisches Diplom. Auch im Weltcup hat sie bewiesen, dass sie mittlerweile zur Weltspitze gehört. Unter anderem hat sie sich den 2. Rang beim Weltcup in Whistler gesichert.

Bobfahrerin Melanie Hasler
© zVg

Orientierungsläufer Matthias Kyburz

Der 32-jährige Orientierungsläufer Matthias Kyburz aus Möhlin ist die personifizierte Konstanz auf Weltklasse-Niveau im Aargauer Sport. Kyburz ist bereits zum achten Mal nominiert als «Aargauer Sportler des Jahres». Diesmal hat er sich die Nomination dank seinem Weltmeistertitel im Knock-Out-Sprint, seinen beiden Medaillen an den World Games und EM-Bronze in der Staffel verdient. Zudem hat er sich auch noch drei Schweizer Meistertitel gesichert und den GP Bern gewonnen.

Orientierungsläufer Matthias Kyburz
© Rémy Steinegger

Beachsoccer-Spieler Noel Ott

Der 29-jährige Beachsoccer-Spieler Noel Ott aus Bottenwil gehört seit vielen Jahren zu den Weltbesten seines Fachs. Das hat er auch 2022 bewiesen. Als Captain führte er die Schweizer Nationalmannschaft zum Europameistertitel und wurde zudem als wertvollster Spieler des Turniers ausgezeichnet. Mit seinem spanischen Verein Levante gewann er sowohl die Meisterschaft als auch den Supercup.

Beachsoccer-Spieler Noel Ott
© zVg

Team Tirinzoni (Curling)

Das beste Schweizer Curlingteam spielt weiterhin im Aargau. Die Equipe des CC Aarau um Skip Silvana Tirinzoni hatte an den Olympischen Spielen die Medaillen mit Rang vier hauchdünn verpasst. Von diesem Rückschlag erholten sie sich jedoch bravourös, in dem sie den dritten Weltmeistertitel in Serie gewannen – dies dank 14 Siegen in Folge. Zu Beginn der neuen Saison haben die Curlerinnen in neuer Besetzung – Carole Howald und Briar Schwaller-Hürlimann sind neu dabei – zudem die EM-Silbermedaille gewonnen.

Skip Silvana Tirinzoni
© Keystone

Snowboarderin Berenice Wicki

Die 20-jährige Halfpipe Snowboarderin Berenice Wicki aus Ennetbaden hat sich im vergangenen Jahr an der Weltspitze etablieren können. Dank konstant guten Leistungen im Weltcup hat sie sich für die Olympischen Spiele qualifiziert und sich dort mit dem siebten Rang ein olympisches Diplom gesichert. Im Gesamtweltcup belegte sie ebenfalls den siebten Rang und schloss das Jahr mit dem Gewinn der Schweizer Meisterschaften erfolgreich ab.

Snowboarderin Berenice Wicki
© AP Photo

Voting ab sofort geöffnet

Ab sofort besteht für alle die Möglichkeit, die Aargauer Sportlerin oder den Aargauer Sportler des Jahres 2022 zu wählen. Das Online-Voting läuft bis am Mittwoch, 1. März. Hier kannst du deine Stimme abgeben.

(ova)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. Januar 2023 05:59
aktualisiert: 13. Januar 2023 11:58