Welt

Corona-Massnahmen: So sieht es in den umliegenden Ländern aus

Ferienplanung

Das Wichtigste in Kürze – so bist du für die Einreise bestens vorbereitet

07.05.2022, 08:05 Uhr
· Online seit 02.04.2022, 06:23 Uhr
In der Schweiz gibt es keine Corona-Massnahmen mehr. Doch für die Planung der kommenden Ferien stellt sich die Frage, welche Massnahmen einen im Ausland erwarten. Hier findest du eine Übersicht.
Anzeige

Seit Anfang April ist in der Schweiz der normale Alltag ohne Corona-Einschränkungen zurück. Im Ausland jedoch gibt es teilweise noch verschiedene Massnahmen, die bestehen. Für die anstehenden Ferien gibt es hier einen Überblick, welche Regeln in den umliegenden Ländern gelten und was es für die Einreise zu beachten gibt.

Deutschland

Die bundesweiten Massnahmen sind seit dem 20. März aufgehoben. Je nach Lage gibt es jedoch noch Einschränkungen in einzelnen Bundesländern.

Es gibt keine allgemeine Maskenpflicht mehr. In einzelnen Bundesländer gibt es jedoch noch eine Maskenpflicht in Gesundheitseinrichtungen oder im öffentlichen Verkehr. Im Flugzeug bleibt die Maskenpflicht bestehen.

Einreisen nach Deutschland kann man nach wie vor nur mit einem 3G-Zertifikat. Heisst, man ist entweder geimpft, genesen oder getestet. Gültig sind PCR-Testergebnisse wie auch Antigentests. Dies gilt nicht für Tagesaufenthalte von weniger als 24 Stunden oder für Grenzgänger.

Österreich

Die allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen wurde per 16. April aufgehoben. Im öffentlichen Verkehr sowie in Krankenhäusern und Pflegeheimen muss jedoch weiterhin eine FFP2-Maske getragen werden.

Für die Einreise ist ein Online-Formular nötig. Ausserdem gilt für alle Personen über 12 Jahre ein 3G-Nachweis.

Italien

Seit April braucht es für Hotels, Aussenbereiche von Restaurants und innerhalb von Geschäften keine Zertifikatspflicht mehr, nur noch in Innenräumen von Gastronomiebetrieben gilt die 3G-Regel. FFP2-Masken sind in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei öffentlichen Kulturveranstaltungen und Sportveranstaltungen noch zu tragen.

Ebenfalls lockert Italien die Zertifikatspflicht im öffentlichen Nah- und Fernverkehr von 2G auf 3G. Ab dem 1. Mai entfällt sie in den Verkehrsmitteln ganz. Vor der Einreise nach Italien muss ein Formular ausgefüllt werden.

Frankreich

In Frankreich wurden die meisten Corona-Massnahmen bereits Mitte März aufgehoben. Weiterhin gilt jedoch eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr sowie in Gesundheitseinrichtungen. Der Impf- oder Testnachweis muss nur noch in Spitälern und Altersheimen vorgezeigt werden. Zur Einreise müssen Schweizer eine Impfung, eine Genesung oder ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen. Dies gilt nicht für Tagesaufenthalte von weniger als 24 Stunden oder für Grenzgänger.

England

In England gibt es keine Corona-Einschränkungen mehr. Die Maskenpflicht ist in sämtlichen Bereichen gefallen. Für die Einreise wird kein Zertifikat mehr benötigt.

Spanien

Auch in Spanien wurde stark gelockert. Wer Corona hat und nur leichte Symptome aufweist, muss nicht mehr in Quarantäne. Bestehen bleibt die Maskenpflicht in Verkehrsmitteln sowie im öffentlichen Verkehr.

Für die Einreise muss eine Impfung, eine Genesung oder ein negatives PCR-Testergebnis vorgezeigt werden. Das Schweizer Covid-Zertifikat wird anerkannt. Bei der Einreise können die Behörden am Flughafen eine Gesundheitskontrolle oder einen Covid-Test durchführen.

USA

Seit dem 8. November 2021 können Schweizer Bürgerinnen und Bürger wieder in die USA einreisen. Dies gilt jedoch nur für Geimpfte. Ausserdem braucht jeder und jede, zusätzlich noch ein negatives Testresultat. Gültig sind PCR- wie auch Antigentests. Die Maskenpflicht in den vereinigten Staaten von Amerika wurde vollumfänglich aufgehoben.

Mexiko

Für die Einreise nach Mexiko gelten keine Massnahmen mehr. Heisst, jeder und jede kann nach Mexiko Einreisen, egal ob geimpft oder nicht geimpft.

Costa Rica

Seit derm 1. April 2022 sind alle Einreisebedingungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus aufgehoben. Es müssen keine Einreiseformulare mehr ausgfüllt werden. Ebenfalls entfällt die Zertifikatspflicht für Hotels, Restaurants und Co.

Australien 

Seit rund zwei Monaten ist die Einreise nach Australien für Geimpfte wieder ohne Quarantäne möglich. Ausserdem ist ein negatives PCR- oder Antigentestergebnis nötig. Während des gesamten Fluges sowie auf den australischen Flughäfen gilt eine Maskenpflicht. Ausserdem sind die Massnahmen je nach Ortschaft unterschiedlich.

(red.)

veröffentlicht: 2. April 2022 06:23
aktualisiert: 7. Mai 2022 08:05
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch