Region Brugg

Kabelstörung sorgt für zweistündigen Stromausfall

22. Juni 2022, 12:00 Uhr
In Umiken, Schinznach-Dorf und Villnachern hat am Mittwochmorgen der Strom gefehlt. Laut der Energieversorgerin AEW Energie AG konnte die Störung behoben werden.
In den Gemeinden Umiken, Schinznach und Villnachern sowie Teile der Stadt Brugg haben seit Mittwochmorgen kurz um 5 Uhr keinen Strom. (Symbolbild)
© Getty

Kurz vor 5 Uhr am Mittwochmorgen fehlte gleich in mehreren Gemeinden in der Region Brugg der Strom. Wie die AEW Energie AG auf Anfrage von Radio Argovia bekannt gibt, waren die Gemeinden Umiken, Schinznach-Dorf und Villnachern betroffen. Um 6.45 Uhr floss der Strom wieder. Während der Grund für den Stromausfall zunächst unbekannt war, gab die AEW am Mittag auf erneute Anfrage bekannt, dass eine Kabelstörung im Netz in Schinznach-Dorf den Ausfall verursachte. 600 Kundinnen und Kunden seien betroffen gewesen.

Wie es auf der Webseite der AEW Energie AG heisst, konnte der Stromausfall mittlerweile behoben werden.

© AEW Energie AG

Auch das Alarmierungsportal Alertswiss vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz meldete den regionalen Stromausfall. Die betroffene Bevölkerung solle Notfalltreffpunkte aufsuchen, falls Hilfe benötig wird oder auch für Notrufe an die Polizei, Sanität oder die Feuerwehr.

Auch die Schweizer Alarmierungs-App Alertswiss meldete den Stromausfall in der Region Brugg.

© Alertswiss

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 22. Juni 2022 05:56
aktualisiert: 22. Juni 2022 12:00
Anzeige