Aargau/Solothurn

Limmattal Bahn mit mehr Passagieren: Die AVA zieht Bilanz

26 Millionen Passagiere

Limmattal Bahn über den Erwartungen: Aargau Verkehr mit neuem Rekord

· Online seit 12.04.2024, 10:51 Uhr
Das Unternehmen Aargau Verkehr AG (AVA) hat im vergangenen Jahr erstmals mehr als 26 Millionen Fahrgäste transportiert. Als Konzerngewinn weist das Aargauer Transportunternehmen nach roten Zahlen im Vorjahr einen Gewinn von 111'000 Franken aus. Der Betriebsertrag betrug 116 Millionen Franken.
Anzeige

Das kontinuierliche Wachstum der Fahrgastzahlen und das erste vollständige Betriebsjahr der Limmattal Bahn hätten das Geschäftsjahr bestimmt, teilte die AVA mit Sitz in Aarau am Freitag mit. Die Limmattal Bahn habe 5,7 Millionen Fahrgäste transportiert. Dies liege über den Erwartungen.

Im Jahr 2023 verzeichnete Aargau Verkehr mit insgesamt 26,4 Millionen Fahrgästen einen historischen Höchststand, wie es hiess. Täglich seien rund 72’300 Passagiere befördert worden. Dies entspreche einem Anstieg von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Auch die beiden Regionalbahnen – Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) und die Bremgarten-Dietikon-Bahn (BDB) – sowie die Buslinien von Aargau Verkehr hätten sich positiv entwickelt. Die Zahl der Reisen der beiden Regionalbahnen stieg um 7 Prozent und die Zahl der Buspassagiere um 10 Prozent.

So sieht der Alltag eines WSB-Lokführers aus:

Quelle: ArgoviaToday/Niclas Zettergren

Das Unternehmen AVA zählt 550 Mitarbeitende. Die Rekrutierung von neuem Fahrpersonal und technischen Fachkräften bleibe als Folge des Fachkräftemangels herausfordernd, hiess es.

(sda)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 12. April 2024 10:51
aktualisiert: 12. April 2024 10:51
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch