Olten

Hausmattentunnel nach Autobrand wieder offen

17. Juni 2021, 18:27 Uhr
In Olten ist am Donnerstagnachmittag ein Auto in Brand geraten. Der Tunnel auf der Umfahrungsstrasse musste deshalb gesperrt werden. Es kommt im Feierabendverkehr noch immer zu Behinderungen.
Das Auto brannte im Hausmattentunnel auf der Umfahrungsstrecke in Olten.
© Facebook/Gökhan Karabas
Anzeige

Im Raum Olten brauchen Autofahrer am Donnerstagabend Geduld: Im Hausmattentunnel ist gegen 15.30 Uhr ein Auto in Brand geraten, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, verletzt wurde niemand.

Weil jedoch die Schäden erst begutachtet werden mussten, blieb der Hausmattentunnel gesperrt. Rund um Olten bildete sich deshalb Stau. Die Polizei empfiehlt, das Gebiet zu umfahren.

Um 18.30 Uhr meldete die Kapo schliesslich, dass der Tunnel wieder geöffnet werden kann – früher als erwartet. Autofahrer müssen jedoch noch immer mit Verzögerungen rechnen.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 17. Juni 2021 18:04
aktualisiert: 17. Juni 2021 18:27