Aargau/Solothurn

Wahlen 2024 - SVP-Frauenduell: Martina Bircher und Désirée Stutz wollen in die Aargauer Regierung

Wahlen 2024

SVP-Frauenduell: Martina Bircher und Désirée Stutz wollen in die Aargauer Regierung

· Online seit 28.02.2024, 20:17 Uhr
Jetzt ist klar: Martina Bircher will den freiwerdenden Regierungsratssitz von Alex Hürzeler. Mit ins Rennen steigt auch die Fricktalerin Desirée Stutz. Was die Findungskommission der SVP dazu sagt und, ob vielleicht noch andere Kandidaten vorhanden sind.
Anzeige

Noch am Dienstag wollte der Aargauer SVP-Regierungsrat Jean-Pierre Gallati im TalkTäglich von Tele M1 nicht kommentieren, was er von einer Kandidatur von Nationalrätin Martina Bircher für den Sitz in der Aargauer Regierung halte. «Bisher ist noch offen, ob sie kandidiert, derzeit haben wir erst die Kandidatur von Grossrats-Fraktionschefin Désirée Stutz.» Jetzt ist klar: Bircher will neues Regierungsratsgspönli des Gesundheitsdirektors werden. Sie kandidiert für den frei werdenden Sitz von Parteikollege Alex Hürzeler, der nach 16 Jahren für die neue Legislatur nicht mehr antreten wird.

Désirée Stutz bisher einzige parteiinterne Konkurrentin

«Das war ein sehr langer Prozess. Aber in den letzten Wochen habe ich so viel Unterstützung gespürt von Personen, die mich ermutigt haben diesen Schritt zu wagen – auch über die Parteigrenzen hinaus», begründet Bircher ihre Kandidatur am Mittwoch im Bundeshaus. Als Stadträtin von Aarburg bringt sie Exekutiv-Erfahrung mit.

Wirft sich GLP-Nationalrat Flach ins Rennen?

Ihre bisher einzige Gegnerin bei der parteiinternen Ausmarchung ist Désirée Stutz. Die Fricktalerin ist als Präsidentin der SVP-Fraktion im Grossen Rat gut vernetzt. Stefan Giezendanner, der sich eine Kandidatur überlegt hatte, gibt am Mittwoch bekannt, dass er zugunsten der beiden Frauen verzichte. Weitere Kandidierende schliesst der Präsident der Partei-Findungskommission, Thomas Burgherr aber noch nicht aus: «Wir sind im Gespräch mit anderen Personen. Aber weitere offizielle andere Meldungen haben wir bis heute nicht.» Im Mai wird der Partei die offizielle Kandidatin oder der offizielle Kandidat vorgeschlagen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Derweil hat auch GLP-Nationalrat Beat Flach Interesse am Job in der Aargauer Regierung geäussert. Die Wahlen finden diesen Herbst statt. Das Wahlkarussell nimmt also langsam Fahrt auf.

(lba)

veröffentlicht: 28. Februar 2024 20:17
aktualisiert: 28. Februar 2024 20:17
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch