Strasse gesperrt

Erdrutschgefahr in Rothrist – Feuerwehr und Förster im Einsatz

20. Mai 2022, 22:47 Uhr
Am Freitag rückten Förster und die Feuerwehr nach Rothrist aus, weil befürchtet wurde, dass es zu einem Erdrutsch kommen könnte. Vorsorglich wurde die Gländstrasse teilweise gesperrt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday

Am Freitagnachmittag wurde festgestellt, dass der Hang neben der Gländstrasse abrutscht. Weil der Boden ins Rutschen kam, standen auch Bäume schief, welche die Förster fällen mussten. «Wir nehmen die dringendsten Fälle weg, die in den nächsten Stunden und Tagen umfallen könnten. Die restlichen Bäume bleiben stehen und werden zu einem späteren Zeitpunkt neu beurteilt», erklärte Peter Gruber vom Forstbetrieb Region Zofingen gegenüber Tele M1

Bereits vor einem Jahr kam dieser Hang ins Rutschen. Dort war die Situation allerdings noch nicht so akut, wie Gruber weiter ausführte. Nun konnte aber nicht mehr länger gewartet werden, weil die Autofahrer und Fussgänger sonst in Gefahr gewesen wären.

Am Freitag wurde die Feuerwehr beigezogen, um den Verkehr umzuleiten und die Fussgänger abzusichern. Wie lange die Strasse gesperrt bleiben wird, war zunächst unklar. Wegen der Strassensperrung war auf der Buslinie 6 zwischen Vordemwald und Rohtrist Bahnhof mit Ausfällen zu rechnen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. Mai 2022 19:55
aktualisiert: 20. Mai 2022 22:47
Anzeige