Aargau/Solothurn
Zofingen

Jugendlicher schlägt mit Baseballschläger auf Gleichaltrigen ein

Oftringen

Jugendlicher schlägt mit Baseballschläger auf Gleichaltrigen ein

· Online seit 22.03.2023, 21:14 Uhr
In Oftringen ist ein Jugendlicher mit einem Baseballschläger spitalreif geschlagen worden. Zu der wüsten Szene kam es auf dem Pausenplatz. Zwei Jugendliche wollten wohl etwas vom gleichen Mädchen und haben sich getroffen, um das Problem zu klären – was mit diversen Knochenbrüchen endete.

Quelle: TeleM1

Anzeige

Zwei Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren stehen auf dasselbe Mädchen und treffen sich am Samstagnachmittag auf dem Pausenplatz der Schule Oftringen, um das «Problem» zu klären. Einer trägt einen Baseballschläger mit sich. Wie Tele M1 weiss, endet die Szene für einen der beiden mit einer gebrochenen Nase und weiteren Frakturen am ganzen Körper.

Eltern wollen das Problem anpacken

«Kinder und Jugendliche lernen heute nicht mehr, wie man Konflikte in einem normalen Rahmen austrägt», ist sich eine Mutter aus der Region sicher. Ähnlich sähen dies auch andere Eltern und würden das Problem mit ihren Kindern zu Hause angehen wollen.

Am Montagabend ist es in der Nähe gleich nochmals zu einer heftigen Schlägerei unter Jugendlichen gekommen. Deshalb möchte die Schulleitung nun reagieren: «Wir sind im Austausch mit der Polizei, dem Schulpsychologischen Dienst und weiteren Stellen. Die Präsenz der Schulsozialarbeit im GMS wird erhöht. Ausserdem sind zusätzliche Präventionsanlässe mit der Jugendpolizei in Planung.»

Gewaltwelle bei den Jugendlichen sei nicht zu erwarten

Auch Kinderpsychologe Allan Guggenbühl ist der Meinung, dass nun Massnahmen ergriffen werden müssen, sieht aber keine grosse Gefahr einer Gewaltwelle. «Die Mehrheit der Jugendlichen sind friedlich. Es gibt aber leider Vorfälle und diese müssen verhindert werden», so Guggenbühl.

(red.)

veröffentlicht: 22. März 2023 21:14
aktualisiert: 22. März 2023 21:14
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch