Aargau/Solothurn
Zofingen

Attacke von Zofingen: Täter verletzt schwangere Frau – das sagt ihr Ehemann

Attacke von Zofingen

Seine schwangere Frau wurde angegriffen: «Zum Glück wurde sie nicht am Bauch getroffen!»

16.05.2024, 10:22 Uhr
· Online seit 15.05.2024, 19:42 Uhr
Horror in Zofingen: Am Mittwochnachmittag hat ein Mann wahllos Passanten in Zofingen mit einer Stichwaffe angegriffen. Laut der Kantonspolizei Aargau wurden mehrere Personen teils erheblich verletzt. Unter den Verletzten befindet sich auch die Frau von Alessandro Lombardo.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Der Täter konnte am Mittwochabend festgenommen werden. Für die Bevölkerung bestehe keine weitere Gefahr, so die Polizei. Wie viele Personen bei der Attacke von Zofingen verletzt wurden, ist derzeit noch nicht bekannt. Laut der Aargauer Kantonspolizei befinden sich mehrere Opfer in medizinischer Betreuung. Sie weisen allesamt Schnittwunden auf. Unter den Opfern befindet sich auch die schwangere Frau von Alessandro Lombardo. «Der Mann hat meiner Frau ‹hallo› gesagt. Danach hat er sie von hinten angegriffen», erklärt Lombardo im Studio von Tele M1. Der Täter habe eine Art Messer in der Hand gehabt, das aber nicht scharf gewesen sei. «Zum Glück hat er sie nicht am Bauch verletzt! Sie befindet sich jetzt im Spital und hat ein geschwollenes Gesicht.» Es gehe ihr den Umständen entsprechend gut.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 15. Mai 2024 19:42
aktualisiert: 16. Mai 2024 10:22
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch