Schweiz

Google löscht Negativ-Bewertungen für Brasserie Lorraine

Rasta-Shitstorm

Google löscht Negativ-Bewertungen für Brasserie Lorraine

29.07.2022, 07:24 Uhr
· Online seit 28.07.2022, 20:43 Uhr
Nach einem Konzertabbruch wegen einer angeblichen «kulturellen Aneignung» tobt ein Shitstorm gegen die Berner Beiz Brasserie Lorraine. Negative Google-Bewertungen sind nun aber plötzlich verschwunden.
Anzeige

Wirbel um die Brasserie Lorraine: Die Berner Beiz brach ein Konzert der Berner Mundart-Band Lauwarm ab, nachdem Zuhörende sich unwohl fühlten. Diese waren den Bernern vor, sich Rastas und Reggae-Musik «kulturell anzueignen».

Nach Bekanntwerden des Eklats entbrannte ein massiver Shitstorm. Auf Google häuften sich negative Bewertungen, die der Brasserie «Cancel Culture» oder «Rassismus gegen Weisse» vorwarfen. Jetzt reagierte der Online-Gigant.

Wie das Onlineportal «Nau» berichtet, löschte Google Ein-Stern-Bewertungen aus den Rezensionen für das Restaurant. In den Kommentaren zu den Bewertungen war etwa von einer «beängstigen oder aus meiner Sicht kranken Einstellung» oder einem «diskriminierenden Laden» die Rede.

Diese sind nun nicht mehr abrufbar. Wer steckt hinter der Lösch-Aktion?

Beiz schloss Social-Media-Profile

Generell können alle mit einem Google-Konto Bewertungen melden, sollten sie nicht der Wahrheit entsprechen oder Beleidigungen enthalten. Auf Anfrage des Portals wollte der Betrieb aus Kapazitätsgründen keine Stellung beziehen. Man werde seit Tagen «mit Hass-Mails und Kommentaren überflutet», hiess es.

Besonders heftig sind die Reaktionen auf Social Media ausgefallen, weshalb sich das Beiz-Kollektiv kurzerhand dazu entschied, seine Profile vorübergehend zu deaktivieren. Das Instagram-Profil ist aktuell nicht mehr öffentlich einsehbar. Die Facebook-Seite ist nach wie vor abrufbar.

(red.)

veröffentlicht: 28. Juli 2022 20:43
aktualisiert: 29. Juli 2022 07:24
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch