Sport
FC Aarau

«Sonst ist ihnen auch nicht mehr zu helfen» – kann der FCA Niederlagen-Serie stoppen?

Fussball-Talk

«Sonst ist ihnen auch nicht mehr zu helfen» – kann der FCA Niederlagen-Serie stoppen?

· Online seit 18.04.2024, 17:59 Uhr
Alex Frei ist seit mehreren Wochen nicht mehr Aarau-Trainer und seither hat es nur Niederlagen gegeben. Wie ist das möglich? Und welche jungen Spieler könnten sich bis Ende Saison noch in den Vordergrund spielen? Unser Experte hat Antworten.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Sportlich geht es beim FC Aarau nicht mehr um viel. Trotzdem muss das Team sich vor dem letzten Kantonsderby der Saison langsam am Riemen reissen. Seit dem Rücktritt Alex Freis als Trainer hat der FCA in drei Spielen dreimal ordentlich auf die Kappe gekriegt. Bevor es am Dienstag, 23. April 2024, aber zum letzten Mal diese Saison nach Baden ins Esp geht – vielleicht auch zum letzten Mal für längere Zeit, falls Baden den Klassenerhalt verpasst – kommt am Freitag ausgerechnet der souveräne Tabellenzweite FC Thun ins Brügglifeld.

Thun hat viel zu gewinnen

Im Gegensatz zu Aarau haben die Berner Oberländer zuletzt von fünf Spielen vier gewonnen. Und wollen auch gegen Aarau siegen. Schliesslich könnte man im Falle eines zeitgleichen Patzers von Leader Sion gegen Stade Nyonnais bis auf einen Platz an die Tabellenspitze heranrücken. Der direkte Aufstieg statt die Barrage vor Augen dürfte Motivation genug sein.

Motivation muss Aaraus Interimstrainer Ranko Jakovljevic seinem Team erst noch einmal einimpfen, will man es sich mit dem zuletzt sehr geduldigen und zahlreich im Brügglifeld anwesenden Publikum nicht komplett verscherzen. Da kommt ihm gelegen, dass wenigstens die unumstrittene Nummer 1 im Tor, Marvin Hübel, diese Woche seinen Vertrag bis 2027 verlängert hat. Nützt auch die Aussicht auf vier Derbysiege in einer Saison nicht für zusätzliche Motivation, oder wie Jakovljevic sagte: Mehr Willen, Ehrgeiz und Charakter, «dann ist ihnen auch nicht mehr zu helfen», findet FCA-Experte Stefan Wyss im Fussball-Talk. Diesen gibt es in voller Länge im Video oben.

In der Zwischenzeit dürfte sich Sportchef Elsad Zverotic vor allem um die Suche nach einem Trainer für die neue Saison kümmern. Das Anforderungsprofil und welche Trainer dieses erfüllen? Das erfährst du im Podcast Stehplatz Brügglifeld. Überall da, wo es Podcasts gibt, zum Beispiel auf Spotify:


Im Podcast «Stehplatz Brügglifeld» diskutieren Nik Dömer (Sportredaktor Aargauer Zeitung) und Lorenz «Viva» Barazetti (Redaktor ArgoviaToday) alles Wichtige rund um den FC Aarau. Frisch von der Leber – dafür sicher nie neutral.

veröffentlicht: 18. April 2024 17:59
aktualisiert: 18. April 2024 17:59
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch