Handball

HSC Suhr Aarau bindet Nikos Sarlos langfristig

Benjamin Netz, 12. Januar 2023, 16:05 Uhr
Der HSC Suhr Aarau verlängert den Vertrag mit dem 18-jährigen Flügelspieler Nikos Sarlos vorzeitig um drei Jahre bis 2026. Dieser hat noch Grosses vor mit seinem Verein.
Nikos Sarlos und der HSC Suhr Aarau arbeiten auch in Zukunft weiter zusammen.
© HSC Suhr Aarau
Anzeige

Sarlos debütierte bereits in der Saison 2020/21 in der Quickline Handball League und hat seitdem eine steile Entwicklung hinter sich. Nach dem Abgang von Timothy Reichmuth gehört der junge Flügelmann zum absoluten Stammpersonal auf dem linken Flügel.

«Einer der talentiertesten Flügelspieler in der Schweiz»

Alleine in dieser Spielzeit stand der erst 18-Jährige bereits 20 Mal für den HSC auf dem Parkett und konnte dabei 49 Treffer verbuchen, womit er einen gehörigen Anteil am aktuellen Erfolg des Teams um Cheftrainer Aleksandar Stevic hat.

Auch Sportchef Mike Conde freut sich darüber, Sarlos langfristig binden zu können: «Wir sind sehr glücklich, dass Nikos bei uns bleibt. Er ist einer der talentiertesten Flügelspieler in der Schweiz. Schon in seiner ersten Saison konnte er alle von seinen Fähigkeiten überzeugen. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass sich auch Nikos für eine weitere Zusammenarbeit mit uns entschieden hat.»

«Will den Cup gewinnen»

Schon im jungen Alter von nur 6 Jahren stiess Sarlos zum HSC und durchlief dort sämtliche Juniorenstufen. Auch er freut sich über die Vertragsverlängerung: «Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich meinen Vertrag verlängern konnte.»

Für die Zukunft hat er grosse Ziele mit dem Verein, konzentriert er sich aber zunächst auf die laufende Saison: «Ich will den Cup gewinnen und wieder im Europacup spielen. Wenn wir dann in den Playoffs die Viertelfinals überstehen, ist alles möglich.»

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 13. Januar 2023 05:41
aktualisiert: 13. Januar 2023 05:41