Neuer Spieler

EHC Olten verpflichtet Sean Colins für ein Jahr

2. August 2022, 16:18 Uhr
Der EHC Olten hat die zweite Import-Position mit Sean Collins besetzt. Der Center aus Kanada wechselt aus der höchsten finnischen Liga in die Dreitannenstadt.
Collins wird voraussichtlich gegen Ende Woche in Olten eintreffen.
© EHC Olten

Sean Collins wird zusammen mit Garry Nunn das Ausländer-Duo des EHC Olten in der Saison 2022/23 bilden. Der 33-jährige Collins hat beim EHCO einen Vertrag für eine Saison unterschrieben, wie der EHC Olten am Dienstagnachmittag mitteilte.

Collins bestritt bis 2016 21 Spiele in der NHL, war aber zur Hauptsache in der AHL engagiert. Dort kam er in 307 Spielen auf 157 Skorerpunkte. Danach wechselte Collins in die KHL zu den Kunlun Red Stars. Die beiden letzten Jahre spielte Collins, der mit einer Körpergrösse von 191 Zentimetern ideale Masse mitbringt, für die Adler Mannheim in der DEL und für Hämeenlinnan PK in der höchsten finnischen Liga.

Collins wird voraussichtlich gegen Ende Woche in Olten eintreffen und ins Training des Teams von Headcoach Lars Leuenberger einsteigen. EHCO-Sportchef Marc Grieder zeigt sich erfreut: «Sean Collins ist ein Mann mit viel Erfahrung. Er spielt immer mit vollem Einsatz, ist sehr mannschaftsdienlich und kann auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden. Sean ist ein physisch starker Zweiweg-Center, offensiv und defensiv verlässlich, und entspricht damit dem von uns gesuchten Profil.»

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. August 2022 16:18
aktualisiert: 2. August 2022 16:18
Anzeige