Fussball

«Will mich nicht mehr verstecken» – tschechischer Nationalspieler outet sich als schwul

13.02.2023, 16:08 Uhr
· Online seit 13.02.2023, 16:07 Uhr
Der tschechische Fussballspieler Jakub Jankto hat sich als homosexuell geoutet. Der 27-Jährige hat sein Coming-out am Montag in einem emotionalen Video via Twitter verbreitet. Das Video hat innert kurzer Zeit zahlreiche Reaktionen ausgelöst.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

«Ich möchte mein Leben in Freiheit leben: ohne Ängste, ohne Vorurteile, ohne Gewalt – aber mit Liebe.» In einem emotionalen Video hat sich der tschechische Fussballspieler Jakub Jankto geoutet. Darin sagt er: «Ich bin homosexuell. Und ich will mich nicht länger verstecken.» Jankto spielt zurzeit beim tschechischen Verein Sparta Prag, an den er vom spanischen Verein FC Getafe ausgeliehen wurde.

Das Video schlägt hohe Wellen. Das emotionale Statement erreichte innert kurzer Zeit über eine Million Personen auf Twitter. Der britische Schiedsrichter Ryan Atkin, der ebenfalls homosexuell ist, freut sich mit Jankto und sagt: «Du wirst so viele Menschen inspirieren.»

«Fussball ist für alle da», kommentierte der offizielle Account der Premier League – die höchste britische Spielklasse:

Auch die UEFA hält den tschechischen Fussballer für eine «echte Inspiration». Der europäische Fussball stehe hinter ihm.

Outings sind im Profifussball noch immer eine Seltenheit. Der Zweck von Janktos Video sei es, andere zu ermutigen, wie es im Video am Schluss heisst.

(gin)

veröffentlicht: 13. Februar 2023 16:07
aktualisiert: 13. Februar 2023 16:08
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch