Veganuary

Vegan ins neue Jahr – mit diesem Rezept überzeugt dein Menü auch ohne Fleisch

· Online seit 04.01.2024, 17:47 Uhr
Januar ist Veganuary – und mit unserem Rezept für Pasta an einer Baumnuss-Sauce mit Cherrytomaten kannst du vegan auftrumpfen. Dieses schnelle und leckere Rezept lässt das Jahr ohne tierische Produkte beginnen.
Anzeige

Rezept von Annemarie Wildeisens «Kochen»

Zutaten – für 4 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150g Baumnusskerne
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1dl Weisswein
  • 4dl Gemüsebouillon
  • 400g Cherrytomaten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 400g Spaghetti oder Nudeln

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch glasig dünsten. Die Nüsse und den Weisswein sowie die Bouillon beifügen. Alles zugedeckt 20 Minuten kochen lassen. Die Sauce unbedingt 20 Minuten kochen lassen, damit die Nüsse schön quellen können, so wird die Sauce später auch schön sämig.

Schritt 3

Inzwischen die Cherrytomaten halbieren. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

Die Baumnuss-Sauce mit dem Stabmixer oder im Standmixer möglichst fein pürieren, sodass sie eine sämige Konsistenz erhält. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Salzen, die Spaghetti oder Nudeln beifügen und bissfest garen.

Schritt 6

Gleichzeitig die Baumnuss-Sauce mit den Cherrytomaten in eine weite Pfanne geben und 5 Minuten leise kochen lassen; wenn nötig noch etwas Flüssigkeit beifügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Die Pasta in ein Sieb abgiessen, sofort in die Pfanne zurückgeben und die Baumnuss-Tomaten-Sauce sowie die Petersilie beifügen. Alles gut mischen und in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Nach Belieben geriebenen Sbrinz oder veganen «Nusskäse» dazu servieren.

«Kochen»-Newsletter

Jetzt hier gratis abonnieren und regelmässig abwechslungsreiche Menüvorschläge und Tipps zum Schlemmen und Geniessen erhalten.

Hier findest du weitere Rezepte von Annemarie Wildeisen

veröffentlicht: 4. Januar 2024 17:47
aktualisiert: 4. Januar 2024 17:47
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch